Vielfalt für die Pfalz

Die Aufgaben des Bezirksverbands Pfalz sind vielfältig; im Mittelpunkt seines Wirkens steht jedoch immer der Mensch. Um seine Aufgaben wahrnehmen zu können, unterhält er in der Pfalz an verschiedenen Standorten Einrichtungen aus den Bereichen Kultur, Bildung, Gesundheit, Natur und Verbraucherschutz sowie Energie.

Politik & Verwaltung

Der Bezirksverband Pfalz ist ein höherer Kommunalverband in der Pfalz. Das politische Gremium dieser Gebietskörperschaft ist der Bezirkstag Pfalz. Seine Mitglieder werden von den in den Kommunen vertretenen politischen Gruppierungen aufgestellt und vom Volk in einer... weiterlesen

Kultur & Bildung

Die Pfalz ist reich an kulturellen Angeboten, literarischen, historischen und volkskundlichen Schätzen. Der Bezirksverband Pfalz unterhält Einrichtungen an verschiedenen Standorten, welche sich dieser Aufgaben angenommen haben und fördert durch Beteiligungen zahlreiche... weiterlesen

Gesundheit & Soziales

Im Mittelpunkt allen Wirkens der Bezirksverbands Pfalz steht der Mensch. Als Partner der rund 1,4 Millionen Einwohner hilft, fördert und berät der Bezirksverband Pfalz Einrichtungen und Projekte im sozialen Bereich und betreibt aktive Jugendarbeit. So fungiert der Bezirksverband Pfalz... weiterlesen

Natur & Verbraucher

Natur- und Verbraucherschutz stellen die Entscheidungsträger in Zukunft vor große Herausforderungen. Der Bezirksverband Pfalz stellt sich dieser Aufgabe und trägt Verantwortung für den nachhaltigen Schutz des Menschen und seiner Umwelt sowie dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen... weiterlesen

Zu Beginn des Reformationsjubiläumsjahres spricht am Mittwoch, 1. Februar, Dr. Ulrich A. Wien in seinem Vortrag „Kaiser Karl V. vor den Herausforderungen der Reformation“ über die wechselvolle Positionierung Karls V. in der Lutherfrage. Der bebilderte Vortrag beginnt um 19 Uhr im Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde (Benzinoring 6 in Kaiserslautern). Der humanistisch erzogene Kaiser Karl V. beherrschte ein Weltreich, war aber durch geerbte immense Schulden in seinen Handlungsspielräumen eingeschränkt. Die regional unterschiedlichen, oft auch militärischen Konflikte banden seine Kräfte. Deswegen waren seine Reaktionen auf die Bedrohung des inneren Zusammenhalts des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation durch die von Martin Luther angestoßene... weiterlesen
Die Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, lädt am Samstag, 11. März, ab 13 Uhr interessierte Zuschauer und Spieler zu einem Schnell-Schachturnier ein. Auch Hobbyspieler ohne... weiterlesen
Mit insgesamt 13.000 Euro fördert der Bezirksverband Pfalz sechs bedeutsame Kulturinitiativen und -projekte; das hat der Ausschuss für Kunst, Kultur, pfälzische Geschichte und Volkskunde in seiner... weiterlesen