Abschlussfest für Mitmachausstellung „Spunst“

Mit Farben schießen: eine von acht Stationen der Mitmachausstellung „Spunst“

Mit Farben schießen: eine von acht Stationen der Mitmachausstellung „Spunst“

Zum Abschluss von „Spunst – die interaktive Kinderausstellung zum Thema Sport und Kunst“ lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) Kinder und Fans von Sport und Kunst am Samstag, 6. April, von 10 bis 17 Uhr ein. Dies ist die letzte Gelegenheit, um durchs „Grüne Gewölbe“ zu klettern, auf den „Olymp“ zu springen oder im „Circus Maximus“ zu balancieren (Stopper-Socken sollten mitgebracht werden). Für den reibungslosen Ablauf der insgesamt acht Stationen der Mitmachausstellung, die sich über das gesamte Museum verteilen, sorgen an diesem Tag zahlreiche „Freiwillige“, die seit Beginn der Ausstellung am 11. November immer wieder im Einsatz waren. Um 11, 13 und 15 Uhr starten Führungen durch die Sonderausstellung. Kinder können Button-Medaillen, Collagen und eigene Kunstwerke nach Karl Buchheister gestalten. Im Foyer findet ab 13 Uhr eine Kinderschmink-Aktion statt. Dabei kann man sich ein Gemälde des Museums aussuchen, nach dessen Vorbild man sich verschönern lassen möchte. Für das leibliche Wohl sorgen die Freunde des Museum Pfalzgalerie.