Sprungziele innerhalb dieser Seite:


Hauptnavigation

Zum Seitenanfang

Insgesamt 183.200 Euro hat der Bezirksverband Pfalz zur Unterstützung von Organisationen und Vereinen im Bereich Kultur und Fremdenverkehr bewilligt. Neben der Förderung einzelner Projekte bedenkt er pfalzbedeutsame Initiativen mit institutionellen Zuwendungen zur Deckung der gesamten Ausgaben sowie mit investiven Förderungen zur Durchführung strukturverbessernder Maßnahmen. Zu letzteren gehören der Pfälzerwald-Verein und die Naturfreunde Rheinland-Pfalz, die jeweils 20.500 Euro erhalten; die Beträge fließen vor allem in Renovierungs- und Baumaßnahmen an Herbergen, Hütten und Heimen. Zudem gehen 31.575 Euro an den Verein Pfalz-Touristik in Neustadt für Marketingmaßnahmen im Rahmen einer pfalzeinheitlichen Fremdenverkehrswerbung. Die Pfalz-Touristik verwendet den Zuschuss etwa für Auftritte auf Messen oder für die Herausgabe des pfälzischen Gastgeberverzeichnisses sowie von Flyern zu den Raderlebnistagen und zu Weihnachtsmärkten.

Eine institutionelle Förderung in Höhe von 32.075 Euro geht an das Kurpfälzische Kammerorchester für sein anspruchsvolles Konzertprogramm. 9.500 Euro erhält die Stadt Dahn für die Durchführung der Dahner Sommerspiele, die vom Frühling bis ins Spätjahr kulturelle Akzente im Wasgau setzen. 4.750 Euro fließen an die Pfälzische Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften, die sich in Form von Veröffentlichungen, Tagungen und Forschungsprojekten mit der Landeskunde der Pfalz beschäftigt. Mit dem gleichen Betrag unterstützt der Bezirksverband Pfalz das Frankenthaler Theater Alte Werkstatt, das mit einem wechselnden Ensemble Unterhaltung in Form von Komödien, Gegenwartsstücken, Musicals, Mundarttheater, Kabarett, Satire, Jazz, Tanz und Kindertheater bietet. Dem Verein Spurensicherung und Volkstheater in Herxheim fließen 4.750 Euro für den Betrieb des Chawwerusch-Theaters zu, das mit Aufführungen im eigenen Theatersaal und unterwegs die Pfälzer Kulturlandschaft bereichert. Auch die Bockenheimer Mundarttage, die im kommenden April zum 39. ausgerichtet werden, profitieren von einem Zuschuss in Höhe von 4.750 Euro. 

2.850 Euro gehen an den Landauer Kunstverein Villa Streccius. Der Kunstverein versteht sich als regionaler wie überregionaler Ansprechpartner und Vermittler für Kunst, Künstler und Kultur. Mit 1.900 Euro beteiligt sich der Bezirksverband Pfalz an der Durchführung der diesjährigen Konzertreihe der Pfälzischen Musikgesellschaft mit Sitz in Ludwigshafen. Ihre Hauptaufgabe ist es, den musikalischen Nachwuchs in der Pfalz zu fördern und mit Konzerten auch bereits anerkannter Künstlerinnen und Künstler einen Beitrag zum kulturellen Leben in der Pfalz zu leisten. Der Verein Kultur Rhein-Neckar kann ebenfalls mit einer Zuwendung von 1.900 Euro rechnen, der transkulturellen Projekten zugutekommt. Mit 950 Euro fördert der Bezirksverband Pfalz die Durchführung des Mundartwettbewerbs Dannstadter Höhe, der im Mai 2016 bereits zum 29. Mal stattfindet. Ebenfalls 950 Euro gibt der Regionalverband der Verbandsgemeinde Wallhalben für den Sickinger Mundartdichter-Wettstreit, der seit 1991 alle zwei Jahre ausgetragen wird. 

Mit insgesamt 41.500 Euro fördert der Bezirksverband Pfalz 16 pfalzbedeutsame Projekte von Initiativen, Vereinen und Städten, die mit ihrer Arbeit das kulturelle Leben der Region bereichern. Dazu gehören Vermittlungsmodule zur Festung Landau, durch die die Besonderheit der Anlage und die Geschichte der Stadt vor Ort auf lebendige Weise dargestellt werden soll. Hierfür kommen der Stadt Landau 7.000 Euro zugute. Für die Ausstellung „Dem Evangelium ein Loch machen“, mit der die Städte Kaiserslautern und Zweibrücken die Vermittlung von Wissen über die Reformation in der Pfalz und ihrer Folgen bis heute anstreben, stellt der Bezirksverband Pfalz 5.000 Euro zur Verfügung. Von Förderbeträgen in Höhe von 2.000 bis 3.000 Euro profitieren das Bildhauersymposion im Schweinstal bei Krickenbach des Vereins Skulpturen Rheinland-Pfalz, die Donnersberger Literaturtage, eine Ausstellung des Kunstvereins Ludwigshafen, ein Aufenthalts-Stipendium des japanischen Malers Ryo Ozeki am Herrenhaus Edenkoben sowie der Gesangswettbewerb „Vocal Heroes – die Pfalz sucht die junge Stimme“ des Fördervereins Europäisches Jugend Musical Festival.

Nachricht vom Montag, 29. Februar 2016
Wird ebenfalls mit einer Förderung des Bezirksverbands Pfalz bedacht: das Chawwerusch Theater, hier bei der Präsentation des eigenen Stücks „Gurs – Erinnern“

Wird ebenfalls mit einer Förderung des Bezirksverbands Pfalz bedacht: das Chawwerusch Theater, hier bei der Präsentation des eigenen Stücks „Gurs – Erinnern“

Zum Seitenanfang

Die aktuellsten Nachrichten

Zum Seitenanfang