Sprungziele innerhalb dieser Seite:


Hauptnavigation

Zum Seitenanfang

Umfangreiche Umbau-, Modernisierungs- und Verschönerungsarbeiten liefen in den letzten beiden Jahren in der Werkstatt der Friseurabteilung bei der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern (MHK), die nun in neuem Glanz erstrahlt. Die Werkstatträume waren nicht mehr zeitgemäß, auch hatte die Bildungsstätte des Bezirksverbands Pfalz mit Platzproblemen zu kämpfen. Jetzt erfolgt die Ausbildung der Friseurmeisterinnen und -meister in einem lichtdurchfluteten und großzügigen Raum mit einer Gesamtfläche von 170 Quadratmetern, der zudem einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt bietet. Durch den Abbruch von Trennwänden konnte der vorgelagerte Flur dem Werkstattbereich zugeschlagen und dieser somit um rund 50 Quadratmeter vergrößert werden. Eine energiesparende Beleuchtungsanlage, eine Schallschutzdecke, ein neuer Fußboden sowie ein frischer Farbanstrich gehören ebenfalls zu den Verbesserungen. Abgerundet wird der Gesamteindruck durch eine neue „Mix- und Laborzeile“ und neues Werkstattmobiliar, das die Tischlerabteilung der MHK als Projektarbeit angefertigt hat. 

Auch der benachbarte Unterrichtsraum wurde renoviert, in dem die theoretischen Teile der Meisterausbildung stattfinden. Unter dem Motto „Entdecken Sie unseren neuen Salon!“ lädt der Fachbereich Friseure an der MHK interessierte Besucherinnen und Besucher zu einem kostenlosen Workshop am Montag, 15. Februar, von 10 bis 16 Uhr im Raum 6310 ein. Interessierte können sich melden unter der Telefonnummer 0631 3647-403 oder per E-Mail an sschoeneberger mhk-kl.de.

Für die Maßnahme, die die Arbeits- und Ausbildungsbedingungen der jährlich 16 angehenden Friseurmeisterinnen und -meister wesentlich verbessert, hat der Bezirksverband Pfalz rund 100.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die ausgeschriebenen Bauarbeiten erbrachten überwiegend Firmen aus der Stadt und dem Landkreis Kaiserslautern. Darüber hinaus hat der Regionalverband zeitgleich im selben Schulgebäude neue, hochwärmegedämmte Fenster mit Sonnenschutz eingebaut, die neben den energetischen Gesichtspunkten auch die Anforderungen an den Denkmalschutz berücksichtigen. In diese energetische Gebäudesanierung hat der Bezirksverband Pfalz weitere 160.000 Euro investiert.

Nachricht vom Donnerstag, 14. Januar 2016
Neues Raumkonzept für noch besseres Lernen: Friseurabteilung der MHK

Neues Raumkonzept für noch besseres Lernen: Friseurabteilung der MHK

Zum Seitenanfang

Die aktuellsten Nachrichten

Zum Seitenanfang