„Americans“ im Doppelpack

Führungen in der Pfalzbibliothek und in der Volkshochschule Kaiserslautern

Michael Geib erwartet am kommenden Freitag in der Pfalzbibliothek Besucherinnen und Besucher. (Foto: Germann, Pfalzbibliothek)

Michael Geib erwartet am kommenden Freitag in der Pfalzbibliothek Besucherinnen und Besucher. (Foto: Germann, Pfalzbibliothek)

Gleich zwei Führungen im Doppelpack bietet der Leiter des Docu Center Ramstein (DCR) Michael Geib am kommenden Freitag, 10. März, den teilnehmenden Besuchern an. Um 14.00 Uhr geht es im Foyer der Volkshochschule Kaiserslautern (Kanalstraße 4) mit „Americans – Wie deutsche Karikaturisten sie sahen und sehen“ los. Im Mittelpunkt dieser Ausstellung mit Material des Docu Centers steht eine Broschüre mit Karikaturen, die 1954 in Kaiserslautern herausgebracht wurde. Namhafte deutsche Karikaturisten beschäftigen sich darin mit den hier stationierten US-Amerikanern und den Folgen und Auswirkungen ihres Aufenthaltes. Es handelt sich um ein einmaliges Zeitdokument jener Jahre, dessen pointierte Aussagen teilweises bis heute ihre Gültigkeit nicht verlorenen haben. Diese Ausstellung endet am 7. April.

Nur ein paar Schritte weiter dreht sich in der Pfalzbibliothek (Bismarckstraße 17) alles um „Cadillacs und Fassenacht“. Thematisiert werden amerikanische Spuren in der Fastnacht der Westpfalz. Das DCR verfügt über zahlreiche Dokumente, historische Fotos und Objekte. Große Teile davon stammen auch aus dem Archiv des Karnevalvereins „Bruchkatze“ Ramstein. Ergänzt wird die Schau durch Bücher zum Thema, die entliehen werden können. Diese Ausstellung endet am 11. März. Im Anschluss an die Führung sind ein Kaffee und die Gelegenheit mit Michael Geib zu plaudern inklusive.