Arbeitsbedingungen verbessern

Seminare in der Pfalzakademie im März

Pfalzakademie-Seminare: Interessantes zur beruflichen Bildung

Pfalzakademie-Seminare: Interessantes zur beruflichen Bildung

Im März bietet die Pfalzakademie in Lambrecht eine Handvoll Veranstaltungen, die das Arbeitsumfeld verbessern wollen. Wie man einem „Burnout bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“ vorbeugt, zeigt ein Seminar für Teamleitende und Personalverantwortliche am 20./21. März. Die Diplompsychologin und systemische Beraterin Sabine Schäfer beleuchtet die Arbeitsorganisation, wie man Abläufe strukturieren und kontrollieren, den persönlichen Führungsstil ausbauen und Grenzen akzeptieren kann, und geht auf die Bedeutung von regelmäßigem Feedback und Gesprächen sowie die Kunst des Entspannens ein. Am 22./23. März steht die „Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg“ im Mittelpunkt. Die Trainerin und Coach für Kompetenzentwicklung und Potenzialentfaltung Monika Alfter zeigt auf, dass wertschätzende Kommunikation nicht nur die Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Arbeitsplatz erhöht, sondern auch für eine effektive Kooperation, Beziehungstransparenz und Teamfähigkeit sorgt.

In einem Workshop speziell für Frauen geht es am 26. März darum, seinen Arbeitsplatz gut zu organisieren, um der Arbeits- und Datenmenge Herr zu werden. Die Office-Managerin Sabine Bursig stellt passende papiergebundene und elektronische Ablagetechniken vor, die helfen, den Überblick zu behalten. Sebastian Meyer, Trainer für Office-Anwendungen, zeigt am 27. März, wie man effektiv den Umstieg von Windows XP auf Windows Vista/Windows 7 vollzieht. Viele Aufgaben, die früher nur umständlich zu bewerkstelligen waren, können so mit wenigen Mausklicks erledigt werden. Eine Fachtagung mit Dr. Karin Tondorf, Beraterin zur Modernisierung von Entgeltsystemen, zum Thema „Fair P(l)ay! Rechtmäßige Vergütung sicherstellen“ am 28. März richtet sich an Personal- und Betriebsräte, Gleichstellungsbeauftragte und Personalverantwortliche und geht der Frage nach, inwieweit die Entlohnung in der Praxis den rechtlichen Anforderungen genügt.Anmeldungen nimmt die Pfalzakademie, Franz-Hartmann-Straße 9, 67466 Lambrecht, Telefon 06325 1800-0, Fax 06325 1800-26, info@pfalzakademie.bv-pfalz.de, entgegen. Weitere Informationen finden sich unter www.pfalzakademie.de.