Autokino vor dem mpk

Stefan Rohrers „Drehmomente“ der besonderen Art

Erstmalig: Autokino vor dem mpk

Erstmalig: Autokino vor dem mpk

Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) präsentiert erstmals überhaupt vom 18. bis 27. Juli vor seinen Türen echtes Autokino, und das sogar im doppelten Sinne. An zehn Abenden in Folge zeigt es ganz besondere Kinofilme, die eines gemeinsam haben: Das Auto spielt stets eine Hauptrolle. Die Veranstaltung ist Teil des Kultursommers Rheinland Pfalz.

Geboten werden Filmklassiker wie „…denn sie wissen nicht, was sie tun“ mit James Dean aus dem Jahr 1955 bis zu aktuellen Kinoerfolgen wie „Rush – Alles für den Sieg“ (18. Juli) aus dem vergangenen Jahr. Ob Komödie („Das große Rennen rund um die Welt“), Animationsfilm („Cars“) oder Horrorstreifen („Christine“), für jeden Geschmack ist etwas dabei. Besonders Fans spannungsgeladener Action kommen bei Filmen wie „Nur 60 Sekunden“ mit Nicolas Cage und Quentin Tarantinos „Death Proof“ auf ihre Kosten. Den Abschluss der Reihe bildet am 27. Juli der legendäre Krimi-Klassiker „Bullit“ mit Steve McQueen, in dem sich die Hauptfigur mit seinem finsteren Rivalen eine der längsten und spektakulärsten Verfolgungsjagden der Filmgeschichte liefert.

Das Autokino findet in der Martin-Luther-Straße zwischen Benzinoring und Schanzstraße statt. Einlass ist jeweils ab 20.30 Uhr, die Vorführungen beginnen gegen 21.30 Uhr. Die Plätze sind begrenzt und eine Voranmeldung unter der Rufnummer 0631 3647-225 ist erforderlich. Die Tonübertragung erfolgt über ein UKW-Signal direkt ins Autoradio. Wer ohne Auto den Film schauen will, muss ein portables Radiogerät mit Kopfhörer mitbringen. Eintritt frei.

Die Veranstaltung, die vom Kultursommer Rheinland-Pfalz und der Stadtsparkasse Kaiserslautern unterstützt wird, ist Teil der Ausstellung „Stefan Rohrer – DREHMOMENTe“, die das mpk noch bis zum 7. September zeigt. Arbeiten des Stuttgarter Künstlers begeistern nicht nur Kunstfreunde, sondern auch Autoliebhaber, denn er formt seine einzigartigen Objekte aus Autokarosserien, Motorrollern und Modellautos.

Die Ausstellung im mpk ist mittwochs bis sonntags von 10 bis 17 Uhr und dienstags von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Das komplette Programm
Fr., 18.07., Rush. Alles für den Sieg (2013) / mit Daniel Brühl; Regie: Ron Howard (FSK 12)Sa., 19.07., Cars (2006) / Regie: John Lasseter, Joe Ranft (FSK 0)
So., 20.07., Nur noch 60 Sekunden (2000) / mit Nicolas Cage; Regie: Dominic Sena (FSK 16)Mo., 21.07., Das große Rennen rund um die Welt (1965) / mit Jack Lemmon; Regie: Blake Edwards (FSK 12)
Di, 22.07., Speed Racer (2008) / mit Emile Hirsch; Regie: Lana und Andy Wachowski (FSK 12)Mi., 23.07., Christine (1983) / mit Keith Gordon; Regie: John Carpenter (FSK 16)
Do., 24.07., Denn Sie wissen nicht, was sie tun (1955) / mit James Dean; Regie: Nicholas Ray (FSK 16)
Fr., 25.07., Death Proof (2007) / mit Kurt Russell; Regie: Quentin Tarantino (FSK 16)
Sa., 26.07., Tage des Donners (1990) / mit Tom Cruise; Regie: Tony Scott (FSK 12)
So., 27.07., Bullit (1968) / mit Steve McQueen; Regie: Peter Yates (FSK 16)