Ballettschuhe

Beitrag zur Aktion „Die Pfalz liest für den Dom“

Große Schuhe für kleine Besucher: Deutsches Schuhmuseum Hauenstein versetzt Besucher in Staunen

Große Schuhe für kleine Besucher: Deutsches Schuhmuseum Hauenstein versetzt Besucher in Staunen

Einen besonderen Nachmittag mit Lesung und Ballettaufführung sowie einer Schnupperstunde für Kinder verspricht das Deutsche Schuhmuseum Hauenstein, Turnstraße 5, am Samstag, 13. Mai, ab 15 Uhr seinen kleinen und großen Gästen. Die Ballettschule S. Andrée aus Hauenstein erzählt in poetischen Bildern die Geschichte der sehr verschiedenen Schwestern Pauline, Petrova und Posy und ihrer Leidenschaft fürs Tanzen. Wer danach Lust hat, kann nach der Kinderbuch-Lesung durch Jürgen Hellmann vom Theater Alte Werkstatt Frankenthal die Freude am Tanzen erproben, und zwar beim Zuschauen oder Mitmachen im Schnupper-Workshop der Ballettschule Andrée. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Das Deutsche Schuhmuseum Hauenstein, einzigartig in Europa, bietet seinen Besuchern eine faszinierende Inszenierung des Kulturgutes Schuhe aus allen Zeiten und Kontinenten. Die Ballettschule S. Andrée unterrichtet Tanz in seinen verschiedenen Formen. Zu den Angeboten gehören unter anderem die tänzerische Vorschule für Mädchen und Jungen ab vier Jahren sowie Jazz und Modern Dance für Jugendliche und Erwachsene. Das Theater Alte Werkstatt, Frankenthal bietet Unterhaltung in Form von Komödien, Gegenwartsstücken, Mundarttheater, Märchen, Kinder- und Jugendtheater ganzjährig an. Das ausführliche Programm der Veranstaltungsreihe „Die Pfalz liest für den Dom“ des Bezirksverbands Pfalz findet sich im Internet unter www.bv-pfalz.de.