Besuch der Wittelsbacher-Ausstellung

Fahrt nach Heidelberg und Mannheim

Ehemalige Residenz der Kurfürsten von der Pfalz: das Mannheimer Schloss

Ehemalige Residenz der Kurfürsten von der Pfalz: das Mannheimer Schloss

Das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde und die Bezirksgruppe Kaiserslautern im Historischen Verein der Pfalz laden am Samstag, 28. September, zu einer Fahrt von Kaiserslautern nach Heidelberg und Mannheim ein (Abfahrt 8.30 Uhr). Zunächst geht es in die Ausstellung „Die Grablegen der Wittelsbacher in Heidelberg“ im Kurpfälzischen Museum. In zwei Gruppen finden die jeweils einstündigen Führungen statt (10 und 11.15 Uhr). Gegen 12.30 Uhr besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagessen, ansonsten kann die Zeit auch vor beziehungsweise nach dem Ausstellungsbesuch frei gestaltet werden. So bietet sich beispielsweise ein Besuch des „Heidelberger Herbstes“, des beliebten Altstadtfests, an. Um 13.45 Uhr geht es weiter nach Mannheim zur Ausstellung „Die Wittelsbacher am Rhein – die frühe Neuzeit“ im Barockschloss, wo um 14.30 und 14.40 Uhr zwei Führungen beginnen. Bis zur Rückfahrt um 17.30 Uhr steht freie Zeit zur Verfügung. Die Teilnahmegebühr inklusive Busfahrt, Eintritte und Führungen beträgt 30 Euro. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0631 3647-303 ist verbindlich.