Bezirkstag Pfalz verabschiedet Haushalt für 2013

Öffentliche Sitzung auf dem Hambacher Schloss

Bezirkstagssitzung in Limburgerhof: Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder (rechts) während seiner Haushaltsrede

Bezirkstagssitzung in Limburgerhof: Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder (rechts) während seiner Haushaltsrede

Die 29 Mitglieder des Bezirkstags Pfalz treffen sich am Freitag, 14. Dezember, um 10 Uhr im Festsaal des Hambacher Schlosses bei Neustadt an der Weinstraße zu einer öffentlichen Sitzung, um den Haushalt des Bezirksverbands Pfalz für das kommende Jahr zu beraten und zu beschließen. Der Bezirkstagsvorsitzende Theo Wieder befasst sich in seiner Etatrede eingehend mit der momentanen Finanzsituation und gibt einen Ausblick auf die Arbeitsschwerpunkte im kommenden Jahr. Das Gesamtvolumen des Haushalts für den Bezirksverband Pfalz im Jahr 2013 beträgt 90,1 Millionen Euro gegenüber 85,2 Millionen Euro im Vorjahr.

Abschließend berichtet der Bezirkstagsvorsitzende in einem Jahresrückblick mit Bildern über die vielseitigen Aktivitäten des Bezirksverbands Pfalz in den vergangenen zwölf Monaten, wie etwa die beiden Gedenkfahrten mit Jugendlichen nach Gurs und Dachau, die Konzertreihe „Orgel trifft Orchester“ mit dem bekannten Organisten Felix Hell und dem Pfalztheater-Orchester im Jahr seines 125-jährigen Bestehens, und die Verleihung der Ehrenmedaille an die beiden pfälzischen Olympioniken Miriam Welte und Raphael Holzdeppe. Knapp 40 Schülerinnen und Schüler einer 10. und 11. Klasse des Neustadter Kurfürst-Ruprecht-Gymnasiums besuchen mit ihren Lehrkräften ebenfalls die Bezirkstagssitzung und erhalten so einen direkten Einblick in demokratische Strukturen sowie das politische Leben der Pfalz.

Wie gewohnt können die Einwohner der Pfalz bis zu drei Fragen an ihr gewähltes Parlament stellen; diese sollen vorab schriftlich beim Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder, Bezirksverband Pfalz, Postfach 2860, 67616 Kaiserslautern, Fax 0631 3647-153, Mail: btv@bv-pfalz.de, eingehen. Informationen über den Bezirksverband Pfalz sind im Internet unter www.bv-pfalz.de abrufbar.