Bezirksverband Pfalz startet ins Jubiläumsprogramm

Fröhlicher Familientag im Dynamikum Pirmasens

Trafen sich zum Jubiläumsauftakt des Bezirksverbands Pfalz im Dynamikum (von links): Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder

Trafen sich zum Jubiläumsauftakt des Bezirksverbands Pfalz im Dynamikum (von links): Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder

„Wir feiern ein Jubiläum, das es in dieser Form sicher nirgendwo gibt. Denn es gibt kaum ein Parlament, das so alt ist wie der Bezirkstag Pfalz.“ Mit diesen Worten läutete der Vorsitzende des Bezirkstags Pfalz, Theo Wieder, im Dynamikum Pirmasens die Veranstaltungsreihe zum 200-jährigen Bezirkstags-Jubiläum ein. Mit Festen, Ausstellungen, Vorträgen, Märkten und Tagen der offenen Tür, die bis Dezember stattfinden, laden die eigenen und mitgetragenen Einrichtungen des Bezirksverbands Pfalz alle Pfälzerinnen und Pfälzer zum Mitfeiern ein. Der Bezirkstagsvorsitzende erläuterte: „Mit seinen Vorläufern, dem „Landrath“ von 1816 und dem „Kreistag“ von 1919, stellt der Bezirkstag Pfalz das erste kommunale Entscheidungs- und Beratungsgremium dar, das es bei uns gab. Doch wir blicken im Jubiläumsjahr auch in die Zukunft: Wir sind stolz, dass der Bezirkstag Pfalz Teil der Demokratie in Rheinland-Pfalz ist und wollen auch weiterhin mit unseren Einrichtungen die Pfalz als lebenswerte Region mitgestalten.“

Der Pirmasenser Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis, der ebenfalls Mitglied im Bezirkstag Pfalz ist, betonte: „Der Bezirksverband Pfalz hat begonnen als rein politisches Gremium und sich mittlerweile etabliert als identitätsstiftende Institution, die auch sehr moderne Entwicklungen angeht.“ Rolf Schlicher, Geschäftsführer am Pirmasenser Science-Center, hieß die Gäste herzlich in seiner Einrichtung willkommen: „Wir freuen uns, dass der Auftakt zum Veranstaltungsreigen des Bezirksverbands Pfalz bei uns stattfindet.“

Einen fröhlichen Familientag erlebten zahlreiche Dynamikum-Besucher; dabei freuten sich nicht nur die jüngeren über die Anwesenheit der Maskottchen Nils Nager von der Tageszeitung „Die Rheinpfalz“ und Jumus vom Historischen Museum der Pfalz in Speyer.

Gleichzeitig starteten die ersten Kids die Jagd nach Stempeln aus den verschiedenen Einrichtungen des Bezirksverbands Pfalz. Noch bis 10. September können bei der Aktion „Kids auf Tour“ Stempel gesammelt werden – bei den Jubiläumsveranstaltungen oder zu gewöhnlichen Öffnungszeiten. Auf die eifrigsten Stempelsammler warten beim Pfalzfest am 25. September in Speyer tolle Preise. Weitere Infos dazu wie auch zum Jubiläumsprogramm der Einrichtungen und zum Festwochenende des Bezirksverbands Pfalz im September unter www.200jahre-bezirkstag.de.