Bioweingut Seeber in St. Martin als Partner anerkannt

Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen schätzt Qualität und Nachhaltigkeit

Neuer Partner des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen: Winfried und Eugenie Seeber mit dem Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder (rechts)

Neuer Partner des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen: Winfried und Eugenie Seeber mit dem Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder (rechts)

Das Bioweingut Seeber in St. Martin ist neuerdings als Partnerbetrieb des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen anerkannt. Es ist nicht nur mehr als 250 Jahre in Familienbesitz, sondern gehört zu den ältesten Bioweingütern in Deutschland, denn schon 1981 hat die Familie angefangen, die Weinberge organisch-biologisch zu bewirtschaften. 1987 erfolgte dann die Anerkennung als Bioland-Betrieb. Winfried und Eugenie Seeber bewirtschaften die gut 18 Hektar große Rebfläche, die jährlich fast 150.000 Flaschen Wein und etwa 15.000 Flaschen Sekt hervorbringen. Sohn Friedrich tritt bereits seit 2009 in die Fußstapfen seiner Vorfahren. 2015 hat es der Weinbautechniker sogar geschafft, zum besten Jungwinzer in der Sparte Schaum- und Perlweine gekürt zu werden. Winfried und Friedrich Seeber bauen den Roten meist in Holzfässern und den Weißen überwiegend in den Edelstahltanks aus; doch auch einige ausgewählte Weißweine, wie Riesling, Chardonnay und Weißburgunder, dürfen bei ihnen noch im Holzfass reifen. Dank einer Destille gibt es auch Hochprozentiges von den Seebers. Während 20 bis 30 Brennvorgängen im Jahr entstehen unter anderem edle Weinbrände, Grappa und Liköre. Schließlich gehört noch ein Restaurant zum Familienbetrieb: das St. Martiner Weinhäusel. Hier können täglich außer dienstags und mittwochs die Seeberschen Weine sowie internationale Speisen genossen werden.

Bei den Partnerbetrieben des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen handelt es sich um rund 50 Betriebe verschiedenster Branchen aus der Region, die bestimmte Nachhaltigkeitskriterien erfüllen und deshalb mit dem Partner-Logo des Biosphärenreservates werben dürfen. Zertifiziert werden die Betriebe von der Geschäftsstelle des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen in Lambrecht, einer Einrichtung des Bezirksverbands Pfalz. Dort ist auch eine Broschüre erhältlich, die die Partnerbetriebe vorstellt, Telefon 06325 9552-0, info@pfaelzerwald.de. Sie lässt sich auch auf der Homepage des Biosphärenreservats (www.pfaelzerwald.de) unter der Rubrik „Genießen“ herunterladen.

One thought on “Bioweingut Seeber in St. Martin als Partner anerkannt

Comments are closed.