Die Pfalzbibliothek und ihre Schatzkammer kennenlernen

Blick hinter die Kulissen lohnt sich

Wertvolle Schätze im Depot: historische Landkarten und jahrhundertealte Bücher

Wertvolle Schätze im Depot: historische Landkarten und jahrhundertealte Bücher

Die Pfalzakademie setzt ihre beliebte Reihe „Hinter die Kulissen geschaut“ mit einem Besuch der Pfalzbibliothek in Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, am Freitag, 21. November von 16 bis 19 Uhr fort. Geboten wird ein informativer Rundgang durch den modernen Lesesaal und das Depot, wobei Bücherfreunde die Schätze der Pfalzliteratur kennen lernen können. Außerdem erhalten die Besucher eine Einführung zur Internetnutzung in der Bibliothek.

Die Pfalzbibliothek beherbergt rund 90.000 Buch- und Zeitschriftenbände zu Literatur über die Pfalz und von Pfälzer Autoren sowie die Palatina-Sammlung der Stadt Kaiserslautern, die als Dauerleihgabe betreut wird. Dazu kommen 300 verfilmte pfälzische Zeitungen aus dem 19. und 20. Jahrhundert, die über einen Reader-Printer gelesen und ausgedruckt werden können. Bei der Führung werden auch die „Katakomben“ der Bibliothek geöffnet: Im Keller lagern rund 200 Originale und Nachdrucke historischer Landkarten sowie jahrhundertealte Bücher. Eine Anmeldung sollte bei der Pfalzakademie, Franz-Hartmann-Straße 9, 67466 Lambrecht, Telefon 06325 1800-0, Fax 06325 180026, info@pfalzakademie.bv-pfalz.de, www.pfalzakademie.de, erfolgen.