Digitales Ich unterwegs

Seminar für Frauen in der Pfalzakademie Lambrecht

Unbeschwert kommunizieren: sich vor Datenmissbrauch in sozialen Netzwerken schützen

Unbeschwert kommunizieren: sich vor Datenmissbrauch in sozialen Netzwerken schützen

Frauen, die unbeschwert in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und WhatsApp kommunizieren wollen, erfahren im Seminar „Mobil unterwegs – Mein digitales Ich“ am Donnerstag, 24. November, in der Pfalzakademie Lambrecht alles, was wichtig ist. Die EDV-Dozentin Andrea Haalboom gibt einen Überblick, was mit den veröffentlichten Daten im Internet passiert und wie man Einstellungen vornimmt, damit diese möglichst sicher sind. Des Weiteren sensibilisiert sie die Teilnehmerinnen, Bedeutung und Verlust der Privatsphäre im Internet einzuschätzen. Dabei vermittelt sie unter anderem, was die Suchmaschinen preisgeben und welche Informationen man ins Netz stellen sollte, um den Datenmissbrauch zu verhindern. Sie gibt auch Auskunft darüber, was man von den Einstellungen der unterschiedlichen Medien wie Smartphone und Laptop hat und welcher Browser die erwünschte Sicherheit bietet. Die Teilnehmerinnen können ihre eigenen Geräte mitbringen. Eine Anmeldung zum Seminar, das die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirksverbands Pfalz, Renate Flesch, anbietet und das für 75 Euro inklusive Mittagessen und Tagungsgetränke buchbar ist, sollte bis Anfang November erfolgen. Weitere Informationen finden sich unter www.pfalzakademie.de. Die Pfalzakademie, die mit ihrer Lage im Grünen auch einen hohen Freizeitwert bietet, ist über die Telefonnummer 06325 1800-0 und per Mail an info@pfalzakademie.bv-pfalz.de zu erreichen.