Fit im Beruf

Seminare in der Pfalzakademie Lambrecht

Bietet Seminare, die weiterbringen: Pfalzakademie in Lambrecht

Bietet Seminare, die weiterbringen: Pfalzakademie in Lambrecht

Im Dezember bietet die Pfalzakademie in Lambrecht eine Handvoll Seminare an, die helfen, sich beruflich besser zu positionieren. „Redenschreiben wie die Profis“ lehrt der Redenschreiber und Rhetoriktrainer Hans-Georg Roth am Donnerstag, 1. Dezember. Er zeigt, wie man mit Esprit Dinge auf den Punkt bringt und praxisnah Reden schreibt, die begeistern. Die Teilnehmer erfahren, wie sie das Publikum sowohl auf rationaler als auch emotionaler Ebene ansprechen. Dabei gibt es Antwort auf die entscheidenden Fragen, wie die Kernbotschaft lautet, wie man einen zündenden Redebeginn formuliert, welche „Sprache“ ankommt und wie man seine Rede abrundet. „Der Weg zu einer charismatischen Persönlichkeit“ heißt ein zweitägiges Seminar am 5./6. Dezember mit Andrea Stasche. Die Teilnehmer lernen das eigene Status-Profil mit seinen Fallen und Tücken kennen und wie man es bewusst gestaltet. Die Dozentin für Stimmtraining und Kommunikation vermittelt, wie man das Verhalten und die Wirkung anderer neu einschätzt und nutzt, sein Verhaltensrepertoire und den eigenen Kommunikationsstil erweitert, sich durchsetzt und Einfluss nimmt. Am 8./9. Dezember beschäftigt sich die Dozentin Andrea Haalboom mit „Gewaltfreier Kommunikation“. Dabei stellt sie verschiedene Kommunikationsmodelle, insbesondere das der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg, sowie das Konflikt-Eskalations-Modell nach Friedrich Glasl vor. Ziel ist es, unter Zuhilfenahme verschiedener Techniken zu lernen, mit Gefühlen anderer umzugehen, andere im Team wertzuschätzen und trotz Konflikten miteinander voranzukommen.

Um ein rückengesundes Verhalten geht es am Freitag, 2. Dezember, mit der Sportlehrerin Gerlinde Pfirrmann, um „Fit am Bildschirm“ zu sein. Sie vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse zur Körperwahrnehmung und Haltungsschulung, zeigt ergonomische Notwendigkeiten für ein optimiertes Arbeiten am Bildschirmarbeitsplatz und leitet einen umfangreichen Block an praktischen Übungen an, damit jeder Teilnehmer seine individuelle Arbeitsplatzsituation verbessern kann. Wie man „Haltungsschäden bei Kindern erkennen und vorbeugen“ kann, zeigt am Mittwoch, 7. Dezember, die Gymnastiklehrerin und Motopädin Kyra Albers Erziehern und Lehrkräften. Sie hilft auch, Schwierigkeiten der Grob- und Feinmotorik wahrzunehmen und erläutert, welche Muskelgruppen durch welche Übungen gebildet werden. Eine Anmeldung sollte umgehend erfolgen. Informationen zu allen Veranstaltungen finden sich unter www.pfalzakademie.de. Das Bildungshaus des Bezirksverbands Pfalz, das mit seiner Lage im Grünen auch einen hohen Freizeitwert bietet, ist über die Telefonnummer 06325 1800-0 und per Mail an info@pfalzakademie.bv-pfalz.de zu erreichen.