Gästeführer-Kurzlehrgang im Lambrechter Tal

Infoabend am 13. Dezember in der Pfalzakademie

Vermitteln die Schönheiten der Region: zertifizierte Gästeführer

Vermitteln die Schönheiten der Region: zertifizierte Gästeführer

Im neuen Jahr startet die Regioakademie einen Lehrgang zum beziehungsweise zur zertifizierten Gästeführer/-führerin für die Verbandsgemeinde Lambrecht; ein Infoabend hierzu findet am Dienstag, 13. Dezember, um 18.30 Uhr in der Pfalzakademie Lambrecht statt (Eintritt frei). Als Botschafter ihrer Region sehen sich Gästeführer einem reiseerfahrenen Publikum gegenüber, das eine kurzweilige „Vorstellung“ aus Information und Unterhaltung erwartet. Dies lässt sich nur mit einem fundierten Wissen in vielen Bereichen erfüllen. In Vorträgen und Exkursionen vermittelt die Schulung, die 80 Unterrichtseinheiten umfasst, viel Wissenswertes zur Natur- und Kulturlandschaft, Geschichte und Architektur sowie soziokulturelle Hintergründe der Talgemeinde, darüber hinaus aktuelle Daten und Fakten zur Verbandsgemeinde Lambrecht. Außerdem werden wichtige Sozial- und Organisationskompetenzen geschult. Der Kurzlehrgang beginnt am 11. Januar und findet vorwiegend mittwochs abends, Exkursionen meist an Wochenenden statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 250 Euro, wovon die Verbandsgemeinde Lambrecht 100 Euro erstattet. Wer ein VHS-Zertifikat erhalten will, muss eine 30-minütige Probeführung leiten. Die Regioakademie führt die Fortbildung gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Lambrecht durch. Eine Anmeldung sollte bei der Regioakademie, Telefon 06325 1800-241, regioakademie@pfalzakademie.bv-pfalz.de, erfolgen.