Gemäldebühne

Familienführung im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Münchner Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts: Johann Nepomuk Ott und sein Gemälde „Ansicht der Bucht von Neapel“

Münchner Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts: Johann Nepomuk Ott und sein Gemälde „Ansicht der Bucht von Neapel“

„Gemäldebühne“ heißt die Familienführung im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) am Sonntag, 10. November, um 11 Uhr. Sie widmet sich der Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts, die voller Emotionen steckt. Denn hinter jedem Werk steht auch ein raffinierter Künstler. Auf den Spuren der Meister untersuchen die großen und kleinen Teilnehmer den Vorder-, Mittel- und Hintergrund von Gemälden und gehen der Frage nach, ob sich die Welt als Bühne entlarvt.

Die Familienführung regt dazu an, die jeweils andere Sichtweise kennenzulernen, denn meist sehen Kinder anders als Erwachsene. Kinder zahlen drei Euro, Erwachsene sechs Euro, Familien mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern 15 Euro, Material inbegriffen. Eine Voranmeldung sollte erfolgen unter Telefon 0631 3647-205 oderinfo@mpk.bv-pfalz.de