Geschenke in allen Variationen

Zweisprachige „Art after Work“-Ausgabe im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Legte mit seiner Schenkung den Grundstein für die Gemäldesammlung des mpk: Geheimrat Joseph Benzino

Legte mit seiner Schenkung den Grundstein für die Gemäldesammlung des mpk: Geheimrat Joseph Benzino

Mit Geschenken in allen Größen und Varianten beschäftigt sich die nächste deutsch-englische Ausgabe von „Art after Work“ am Dienstag, 2. Dezember, um 19 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk). Das Museum des Bezirksverbands Pfalz wurde schon zu seiner Gründungszeit, aber auch danach immer wieder und mitunter sehr reich beschenkt. Wie Kunstwerke in die Sammlung gelangten und immer noch gelangen, wer dahinter steckt und welche schöne Fügung manchmal ihre Hand im Spiel hatte, kommt an dem Abend zur Sprache. Die Besucher begeben sich dabei auf eine Reise vom Mittelalter bis zur Gegenwart und lernen die spannenden Persönlichkeiten kennen, die hinter den Schenkungen und als Künstler hinter den Kunstwerken stehen. Zum Schluss erhalten sie auch ein kleines Geschenk, das sie mit nach Hause nehmen können. Die zweisprachige Führung bietet eine gute Gelegenheit, seinen Sprachschatz zu erweitern und neue Bekanntschaften zu knüpfen. Eintritt, Ausstellungsbesuch und ein Glas Sekt kosten 7,50 Euro; eine Anmeldung sollte unter Telefon 0631 3647-201 oder über info@mpk.bv-pfalz.de umgehend erfolgen.