Pfalzinstitut – Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Klingenmünster mit Tageskliniken in Kaiserslautern und Pirmasens

Im Überblick

  • Kinder- und jugendpsychiatrische Tagesklinik in Kaiserslautern seit 2006
  • Tagesklinik in Pirmasens seit 2009
  • 60 Therapieplätze für Kinder und Jugendliche von vier bis 18 Jahren
  • Aufmerksamkeits-, Entwicklungs-, Lern-, Leistungs-, Verhaltens- und Hirnfunktionsstörungen, neurotische Fehlentwicklungen, Psychosen, psychosomatische und neurologische Erkrankungen, Essstörungen

Das Pfalzinstitut hat 72 stationäre Behandlungsplätze und eine eigene Institutsambulanz (IAP) in Klingenmünster.

Krankhafte Verhaltensmuster
langfristig aufbrechen

Mit 60 Therapieplätzen ist das Pfalzinstitut – Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (PI) die Anlaufstelle für verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 18 Jahren aus allen Teilen der Pfalz und darüber hinaus. Psychische und psychosomatische Störungen zu diagnostizieren und therapieren gehören ebenso zu den Aufgaben der Klinik wie auch die Prävention und Rehabilitation. Bei der Vielzahl der angewandten Therapiemöglichkeiten wird besonderer Wert auf die Einbeziehung der Familien gelegt. Denn nur so besteht die Chance, krankhafte Verhaltensmuster langfristig aufzubrechen und neue Ansätze umzusetzen.

 

Erste Anlaufstelle

Rat suchende Eltern können sich zunächst an die Institutsambulanz des Pfalzinstituts wenden; ihnen steht außerdem eine Epilepsieambulanz zur Verfügung. Die Klinik kann helfen bei Aufmerksamkeits-, Entwicklungs-, Lern-, Leistungs-, Verhaltens- und Hirnfunktionsstörungen, bei neurotischen Fehlentwicklungen, wie Ängste, Depressionen und Zwängen, bei Psychosen, psychosomatischen und neurologischen Erkrankungen.

 

Schwerpunkt Essstörungen

Als ein Schwerpunkt in der psychotherapeutischen Jugendabteilung haben sich die Essstörungen herauskristallisiert, die überwiegend bei Mädchen auftreten. Behutsam und in kleinen Schritten versuchen die Teams aus ÄrztInnen, Pflegekräften und TherapeutInnen, der Mager-, Fress- und Ess-Brech-Sucht (Bulimie) zu Leibe zu rücken, indem sie den jungen Patienten und Patientinnen nahe bringen, Konflikte nicht über das Essverhalten zu lösen. Darüber hinaus werden Schulkinder bis zum Alter von 12 Jahren in der Kinderklinik des Pfalzinstituts und psychisch kranke Jugendliche, die verhaltensgestört oder bereits mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, in der Abteilung für Sozialtherapie betreut. Ende 2006 eröffnete das Pfalzinstitut in Kaiserslautern seine erste kinder- und jugendpsychiatrische Tagesklinik, 2009 eröffnete eine weitere Tagesklinik mit 20 Plätzen in Pirmasens.

  
Adressen

Klingenmünster
 
Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie Pfalzinstitut
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
 
Weinstraße 100
76889 Klingenmünster
Telefon 06349 900-3001
Fax 06349 900-3099
 
 
Kaiserslautern
 
Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie Tagesklinik und Institutsambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie
 
Albert-Schweitzer-Str. 62
67655 Kaiserslautern
Telefon 0631 5349-3900
Fax 0631 5349-3999
Pirmasens
 
Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie
Tagesklinik und Institutsambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie
 
Klosterstraße 1a
66953 Pirmasens
Telefon 06331 14408-3400
Fax 06331 14408-3499
 
Internet
info@pfalzklinikum.de
www.pfalzklinikum.de

 

 

 

Naturpark Pfälzerwald
200 Jahre Bezirkstag
Bezirksverband Pfalz
Bewahren des Andenkens