Grundlagenkurs für Damwildhalter

Zweitägiges Seminar im Hofgut Neumühle

Damwild artgerecht halten: Hofgut Neumühle vermittelt Grundlagen

Damwild artgerecht halten: Hofgut Neumühle vermittelt Grundlagen

Am 18. und 19. März lädt das Hofgut Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz Damwildhalter zu einem Grundlagenkurs ein. Er ist zugleich der erste Teil des Sachkundenachweises. Das zweitägige Seminar, das später in vertiefenden Spezialkursen fortgesetzt wird, vermittelt die Grundlagen der Damwildhaltung. Neben den tierschutz- und tierseuchenrechtlichen Vorschriften gehen die Referenten auf das Gehege und seine Einrichtungen, auf das Tierverhalten, die Futtermittel und Fütterung ein. Außerdem erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die Betriebswirtschaft und die Organisationen in der Damwildhaltung. Der Kurs endet mit einer Prüfung. Die Teilnahme am Seminar, das freitags um 9.30 Uhr beginnt und samstags um 17.30 Uhr endet, kostet 140 Euro inklusive Übernachtung und Verpflegung. Die Anmeldung sollte bis 7. März vorliegen bei der Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung Hofgut Neumühle, 67728 Münchweiler/Alsenz, Telefon 06302 6030, Fax 06302 60350, info@neumuehle.bv-pfalz.de, www.hofgut-neumuehle.de.