Grundlagenlehrgang Hobby-Schweinehaltung

Neues Kursangebot am Hofgut Neumühle

Schweine artgerecht und gesetzeskonform halten: Neues Kursangebot am Hofgut Neumühle

Schweine artgerecht und gesetzeskonform halten: Neues Kursangebot am Hofgut Neumühle

Das Hofgut Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz – Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung – bietet ab 2016 Grundlagenlehrgänge für Landwirte, Nebenerwerbslandwirte und Hobby-Schweinehalter an, die bereits Schweine halten oder zukünftig halten möchten. Während dieser zweieinhalbtägigen Seminare werden alle notwendigen Themen behandelt, die zur tierartgerechten und gesetzeskonformen Haltung und Fütterung von Zucht- und Mastschweinen sowie Ferkeln erforderlich sind. Außerdem wird im Rahmen des Lehrgangs ein Schwein geschlachtet und zerlegt. Die Seminarteilnehmer dürfen während der Schlachtung und Zerlegung anwesend sein und haben die Möglichkeit am Ende des Lehrgangs Teilstücke vom zerlegten Tier zu kaufen.

Das Seminar kostet 180 Euro pro Person inklusive zweier Übernachtungen und Vollverpflegung am Hofgut Neumühle (Frühstück, Mittag- und Abendessen, Kaffee, Kuchen, Snacks) sowie Seminarunterlagen. Ohne Übernachtung und Verpflegung werden 150 Euro pro Teilnehmer berechnet. Alle Interessierten, die zur Sicherung des Eigenbedarfs Schweine halten möchten, können beim Hofgut Neumühle eine kleine gebundene Futterfibel erwerben, in der auch nicht herkömmliche Futtermischungen für Schweine und Bauskizzen für Schweinställe enthalten sind.

Die Termine für die Grundlagenkurse zur Schweinehaltung werden demnächst bekannt gegeben. Diese sind dann auch auf der Website www.hofgut-neumuehle.de zu finden, die Anmeldung erfolgt ebenfalls dort.

Vergleichbare Grundlagenkurse für Schafhalter bietet das Hofgut Neumühle auch an.