Historische Nutzpflanzen der Pfalz

Zwei Lehrgänge der Regioakademie beginnen im September

Lehrgang der Regioakademie: alte Kulturobstsorten kennenlernen

Die Regioakademie startet am 8. September von 18 bis 21 Uhr in der Pfalzakademie Lambrecht einen neuen Lehrgang zum Thema „Historische Nutzpflanzen der Pfalz“, der an sechs aufeinanderfolgenden Montagen stattfindet und sich an zertifizierte Natur- und Landschaftsführer, Gästeführer, Kultur- und Weinbotschafter sowie Interessierte wendet. Kultivierte und wild wachsende Nutzpflanzen finden als Nahrungsmittel für Menschen, als Viehfutter und als Werkstoffe für verschiedenste technische Zwecke Verwendung. Die meisten dieser früher alltäglichen Pflanzen sind längst in Vergessenheit geraten, weil sie durch leistungsfähigere Nahrungspflanzen und moderne Werkstoffe ersetzt wurden. Daher sind zahlreiche traditionelle Nutzpflanzen heute aus unserer Kulturlandschaft verschwunden. Viele hingegen begegnen uns aber noch am Wegesrand, ohne von ihrer einstigen Bedeutung zu wissen. Die Fortbildungsreihe stellt eine Auswahl für unsere Region wichtiger und bemerkenswerter Nutzpflanzen vor, wie zum Beispiel traditionelle Kultur- und Wildgemüse, alte Getreidearten, historische Kulturobstsorten und Wildfrüchte, Heil-, Gewürz-, Genussmittel- und Ölpflanzen, außerdem Futter-, Färbe- und Faserpflanzen sowie Pflanzen, die als Bau- und Werkmaterialien genutzt wurden. Darüber hinaus erläutern die Referenten kulturgeschichtliche Hintergründe, Botanik und Ökologie sowie Maßnahmen und Initiativen zur Erhaltung der historischen Nutzpflanzenvielfalt. Der Lehrgang wird im nächsten Jahr durch einen Praxisteil mit Geländebegehung und Besuch von Spezialmärkten und Museen ergänzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 24 Euro.

Darüber hinaus findet in Kusel ab 9. September an sieben Dienstagen von 14 bis 17 Uhr eine „Einführung in professionelles Marketing“ für Beschäftigte und Inhaber im Tourismus und in kleinen Unternehmen in Kooperation mit dem Kreis Kusel und der Zukunftsregion Westpfalz statt. Neben der Absatzpolitik und den Absatzwegen widmet sich die PR-Beraterin Hella Beuschel der Produkt-, Sortiments- und Preispolitik sowie der Konkurrenzsituation und -analyse und stellt eine Marketingstrategie vor. Zu beiden Veranstaltungsreihen sollte eine Anmeldung umgehend bei der Regioakademie in der Pfalzakademie erfolgen, Franz-Hartmann-Straße 9, 67466 Lambrecht, Telefon 06325 1800-241 oder -242, Fax 06325 1800-26, regioakademie@pfalzakademie.bv-pfalz.de, www.regioakademie.de.