„Ich sehe was, was du nicht siehst“

Kinderprogramm zur Ausstellungseröffnung im Museum Pfalzgalerie

Während der Ausstellungseröffnung zu Qiu Shihua im mpk: Programm speziell für junge Museumsbesucher

Während der Ausstellungseröffnung zu Qiu Shihua im mpk: Programm speziell für junge Museumsbesucher

Zur Eröffnung der Ausstellung „Qiu Shihua – Landschaft, Licht und Stille“ am Freitag, 7. September, bietet das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) ein Programm speziell für junge Museumsbesucher von sechs bis zwölf Jahren an. Treffpunkt mit Kunstpädagogin Trude E. Deubig ist um 18.45 Uhr im Museumsfoyer. Nebelschichten und Wolkenschleier öffnen sich im schwachen Sonnenlicht oder verschwimmen unscharf in Regentränen. Was zeigt sich hinter diesem „Vorhang“? Die Augen begeben sich auf Spurensuche nach den verborgenen Landschaften des Künstlers Qiu Shihua. Dabei entdecken die jungen Museumsbesucher ihre eigene Fantasie. Mit Schwammdruck, Décalcomanie, einem Verfahren des Farbabklatsches, und viel Deckweiß entstehen unscharfe Strukturen. Sie verschleiern die in Mischtechnik und „echten Farben“ angelegten Fantasielandschaften. Dann gilt: „Ich sehe was, was du nicht siehst…“.

Während der Dauer der Ausstellung vom 8. September bis 6. Januar 2013 finden im mpk weitere Veranstaltungen für Kinder statt. Nähere Informationen unter dazu unter der Telefonnummer 0631 3647-201.