Internationaler Museumstag im Museum Pfalzgalerie

Führungen in Gebärdensprache, Englisch und Russisch

Peter Koch

Peter Koch

„Museen in der Kulturlandschaft“ heißt das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstags, zu dem auch das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, am Sonntag, 22. Mai, einlädt. Führungen in englischer (14 Uhr) und russischer Sprache (15 Uhr) sowie in Deutsch mit Gebärdensprache (11 Uhr) bringen den Gästen die Werke der aktuellen Ausstellung „Pfälzer Landschaften – Natur pur“ näher. Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

Das Museum des Bezirksverbands Pfalz zeigt vom 11. Mai bis 17. Juli, wie überaus facettenreich Künstler die Landschaften der Pfalz ins Bild gesetzt haben. Albert Haueisen, Max Slevogt, August und Eugen Croissant, Sigrid Schewior, Jörg Heieck und viele andere waren und sind dem Reiz der Pfälzer Landschaften auf der Spur. Ihre Gemälde, Aquarelle und Fotografien, rund 100 Exponate in der Ausstellung, spiegeln die Sinnenfreuden dieser bezaubernden und unverwechselbaren Region.

Mehr Informationen zu den Führungen, auch in englischer und russischer Sprache, unter www.mpk.de/sonderveranstaltungen.