Konstituierende Sitzung des Bezirkstags Pfalz

Wahl des Vorsitzenden sowie der Ausschussmitglieder

Bietet den Rahmen für die Konstituierung des neuen Bezirkstags Pfalz: Hambacher Schloss

Bietet den Rahmen für die Konstituierung des neuen Bezirkstags Pfalz: Hambacher Schloss

Die konstitutierende Sitzung des Bezirkstags Pfalz in seiner 16. Wahlperiode (2014 bis 2019) findet am Freitag, 4. Juli, um 10 Uhr auf dem Hambacher Schloss bei Neustadt an der Weinstraße statt. Die öffentliche Sitzung beginnt mit der Verpflichtung der 29 Bezirkstagsmitglieder aus sieben politischen Gruppierungen, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai von den Pfälzerinnen und Pfälzer gewählt wurden: Demnach entfallen elf Mandate auf die CDU, neun auf die SPD, drei auf die Grünen, zwei auf die FWG, zwei auf die AfD und jeweils ein Mandat auf die FDP und die Linken. Sodann wählt das pfälzische Parlament die Mitglieder des Bezirksausschusses sowie den Bezirkstagsvorsitzenden und seine beiden Stellvertreter. Darüber hinaus erfolgt die Wahl der Mitglieder für die verschiedenen Ausschüsse des Bezirkstags Pfalz sowie Gremien, in denen der Bezirksverband Pfalz vertreten ist. Zum Abschluss der Sitzung beschließt das pfälzische Parlament, welche Persönlichkeiten eine Ehrung durch den Bezirksverband Pfalz erfahren. Wie gewohnt können die Einwohner der Pfalz bis zu drei Fragen an ihr gewähltes Parlament stellen; diese sollen vorab schriftlich beim Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder, Bezirksverband Pfalz, Postfach 2860, 67616 Kaiserslautern, Fax 0631 3647-153, Mail: btv@bv-pfalz.de, eingehen. Informationen über den Bezirksverband Pfalz sind im Internet unter www.bv-pfalz.de abrufbar.