Korridore für Tiere und Pflanzen

Ausschuss für das Biosphärenreservat tagt in Johanniskreuz

Wertvolle Landschaftsfläche: Streuobstwiese (Foto: Sabine Hoos)

Wertvolle Landschaftsfläche: Streuobstwiese (Foto: Sabine Hoos)

Die öffentliche Sitzung des Ausschusses für das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen des Bezirksverbands Pfalz findet am Freitag, 10. März, um 14 Uhr im Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz bei Trippstadt statt. Die Mitglieder beschäftigen sich mit dem Erhalt und der Erneuerung von Brücken, Stegen, Stufen und Geländern an Wanderwegen und der damit verbundenen Verkehrssicherungspflicht. Sodann informieren sie sich über das grenzüberschreitende LIFE-Biocorridors-Projekt, das im August startete und das Ziel hat, Lebensräume für Tiere und Pflanzen im Biosphärenreservat miteinander zu verknüpfen. Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder, der den Ausschuss leitet, berichtet unter anderem über den geplanten Sternenpark, über Bildungsmaßnahmen für nachhaltige Entwicklung und die Sanierung von Hütten im Pfälzerwald.