Sprungziele innerhalb dieser Seite:


Hauptnavigation

Zum Seitenanfang

Wer Pfalzliteratur sucht, ist gut beraten, die Pfalzbibliothek in Kaiserslautern aufzusuchen, denn sie hat ihren Sammelschwerpunkt auf regionalen Themen. 80.000 Bände fasst der Bestand der Bibliothek des Bezirksverbands Pfalz: Literatur von Pfälzer Autorinnen und Autoren genauso wie Werke über pfälzische Geschichte, Kunst, Kultur und Wirtschaft stehen zur Benutzung bereit. Im Jahr 1880 gemeinsam mit dem Gewerbemuseum, dem heutigen Museum Pfalzgalerie, eingerichtet, war und ist es die Aufgabe der Pfalzbibliothek, ihre Bestände der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In der Kaiserslauterer Bismarckstraße steht dem Benutzer ein moderner Lesesaal mit Nachschlagewerken und Internet-Zugängen zur Verfügung.

Die Mitarbeiter geben Auskunft und Hilfestellung zur Recherche im Onlinekatalog und beraten die Benutzer zur Fernleihe. Via Internet kann der Benutzer auf alle wissenschaftlichen Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland und des Auslandes zugreifen und sich das Buch seiner Wahl nach Kaiserslautern bestellen. Übrigens kann der Leser die Fernleihe, die Recherche im Gesamtbestand sowie die Vorbestellung von Büchern der Pfalzbibliothek über deren Website auch bequem von zuhause erledigen. Er kann dann die bereitgelegten Bücher direkt in der Pfalzbibliothek abholen – die Ausleihe aus dem eigenen Bestand ist kostenlos.

Die Pfalzbibliothek in Kaiserslautern will die Öffentlichkeit nicht nur für Bücher, sondern für viele pfälzische Themen begeistern. Mit zahlreichen Veranstaltungen wie Autorenabenden, Buchvorstellungen, Ausstellungen und Bastelnachmittagen lädt die Regionalbibliothek zu weit mehr als zum Schmökern ein. Sie versteht sich als Plattform für Information und Diskussion, regt bei Gesprächsabenden zum Austausch an und veranstaltet abwechslungsreiche Ferienprogramme für Kinder.

Kontakt

Pfalzbibliothek

Bismarckstraße 17
67655 Kaiserslautern
Telefon 0631 3647-111

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag: 9 bis 16 Uhr

  • Samstag: 10 bis 14 Uhr

Zum Seitenanfang

Die aktuellsten Nachrichten

Weitere Infos zur Pfalzbibliothek

Zum Seitenanfang