Lammfest auf dem Hofgut Neumühle

Phantasiereiche Gerichte vom Donnersberger Lamm – Hofgut Neumühle und Gastronomen laden ein

Genuss auf höchstem Niveau – teilnehmende Köche der Lammwochen: Peter Kölbl (stehend) und Alexander Wurster, Anja Scharff, Erik Jennewein und Patrik Stollhof (sitzend von links)

Genuss auf höchstem Niveau – teilnehmende Köche der Lammwochen: Peter Kölbl (stehend) und Alexander Wurster, Anja Scharff, Erik Jennewein und Patrik Stollhof (sitzend von links)

Es ist wieder soweit. Die Donnersberger Lammwochen bringen vom 15. September bis 1. Oktober Kochkunst und das Genießen von qualitativ hochwertigen, regionalen Nahrungsmitteln zueinander. Den Auftakt und zugleich das kulinarische Highlight zu den Lammwochen bildet das Lammfest am Sonntag, 17. September, von 11 bis 16 Uhr auf dem Gelände des Hofguts Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz. Unter dem Motto „Qualität aus der Region – Genuss für die Region“ laden fünf Restaurants im Donnersbergkreis dazu ein, leckere Variationen vom Donnersberger Lamm zu genießen. Mittelpunkt des Lammfests im Gutsbetrieb des Bezirksverbands Pfalz  ist eine Schlemmermeile mit dem besten vom Lamm – Spezialitäten von einfach bis raffiniert – die die Chefköche der teilnehmenden Restaurants zubereiten. Die Gastronomen bieten dabei jeweils ein kleines Gericht für fünf Euro und ein großes Gericht für zehn Euro an. Ein attraktives Rahmenprogramm sorgt für Information und Unterhaltung rund ums Schaf für große und kleine Besucher. So gibt es Musik vom Trio Tango Palatino aus Kaiserslautern, einen Weinstand vom Weingut Schmidt in Obermoschel, Kaffee und Kuchen im Speisesaal des Hofguts Neumühle, eine Bastelwerkstatt für Kinder, Spinndemonstrationen, Marktstände mit Produkten rund ums Schaf und vieles mehr.

In diesem Jahr haben sich fünf Spitzenköche des Donnersbergkreises zusammengetan um zwei Wochen lang feine Küche und regionale Esskultur zu zelebrieren. Dafür kreierten sie in ihren Restaurants deftige Schmankerl und ausgefallene Gourmet-Kreationen mit Donnersberger Lammfleisch. So servieren die Chefköche ihren Gästen unter anderem Lammragout mit Karotten und Aprikosen, Lammbällchen mit Kreuzkümmel auf Kürbissalat, Donner-Burger mit Speck und Käse. Die Gerichte, die in diesem Jahr beim Lammfest angeboten werden sowie einen Auszug aus der Karte der jeweiligen Häuser können die Besucher dem Flyer entnehmen. Auf Initiative des Hofguts Neumühle beteiligen sich das  Hotel-Restaurant Klostermühle von Familie Jennewein in Münchweiler an der Alsenz, das Hotel-Restaurant Kölbl von Claudia und Peter Kölbl in Enkenbach-Alsenborn, das Land/Art/Hotel Mühle am Schlossberg von Anja Scharff in Wartenberg, das Verwöhnhotel Bastenhaus von Familie Stollhof in Dannenfels  und das Parkhotel Schillerhain von  Alexander Wurster in Kirchheimbolanden. Die Aktion bietet nicht nur eine besondere Fleischqualität von heimischen Tieren, sondern unterstützt auch eine artgerechte Tierhaltung in der Region und die damit verbundene Landschaftspflege zum Erhalt der abwechslungsreichen Umgebung. Im Hofladen des Hofguts Neumühle in Münchweiler an der Alsenz gibt’s ganzjährig Produkte vom Lamm wie Salami, Rohesser, Schinken und Fleisch. Der Hofladen ist montags bis donnerstags von 8 bis 11.45 Uhr und von 13 bis 15.45 Uhr und freitags von 8 bis 11.30 Uhr geöffnet.

Den Programm-Flyer zur Lammwoche finden Sie hier.