Lesesommer Rheinland-Pfalz 2016

Pfalzbibliothek Kaiserslautern erstmals auch dabei

Viel Lesestoff und tolle Aktionen für Kinder und Jugendliche gibt es in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern

Viel Lesestoff und tolle Aktionen für Kinder und Jugendliche gibt es in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern

Die Pfalzbibliothek in Kaiserslautern beteiligt sich in den Sommerferien zum ersten Mal an der landesweiten Aktion „Lesesommer Rheinland-Pfalz 2016“. Ein altes deutsches Sprichwort besagt: „Wer nicht liest, der lebt nicht“. In diesen Sommerferien werden junge Menschen animiert, die Nase zwischen zwei Buchdeckel zu stecken, denn die Welt dahinter kann genauso spannend wie lehrreich sein – ganz nach dem Leitspruch der Aktion „Abenteuer beginnen im Kopf“.

Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren, die sich zum Lesesommer anmelden, können in der Pfalzbibliothek, Bismarckstraße 17, vom 4. Juli bis 3. September kostenfrei aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen und lesen. Sie geben dann zu den gelesenen Büchern entweder online eine Buchbewertung ab oder füllen in der Pfalzbibliothek eine Bewertungskarte aus – gerne auch mit Hilfestellung der Bibliotheksmitarbeiter. In einem kurzen Interview beantworten sie zudem einfache Fragen zum gelesenen Buch.

Wer während des Lesesommers mindestens drei Bücher liest, erhält eine Urkunde und nimmt außerdem an einer landesweiten Verlosung mit attraktiven Preisen teil. Jeder Online-Buchtipp und jede ausgefüllte Bewertungskarte zählen hierbei als Lose. Der Hauptgewinn ist ein Gutschein für einen zweitägigen Aufenthalt für vier Personen im Europapark Rust. Weitere schöne Preise sind unter anderem ein Fahrrad, ein Zelt, ein eBook-Reader oder auch ein Smartphone. Zusätzlich kann jedes Kind oder jede beziehungsweise jeder Jugendliche mit mindestens drei in der Bibliothek oder online bewerteten Büchern bei der Abschlussparty in der Pfalzbibliothek am Samstag, 10. September, einen Preis gewinnen. Die Party wird um 11 Uhr beginnen. Außer einer Schminkkünstlerin und flotter Musik wird auch für weitere gute Unterhaltung gesorgt.

Ab 4. Juli geht es also los: Lesehungrige Kinder und Jugendliche können Bücher für je zwei Wochen in der Pfalzbibliothek ausleihen. Die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten auf einem Formular der Bibliothek wird dafür benötigt. Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer richtet sich nach der Kapazitätsgrenze der Bibliothek. Weitere Infos gibt es unter www.lesesommer.de oder unter www.pfalzbibliothek.de.

Die Öffnungszeiten der Pfalzbibliothek sind wie folgt:

Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr
Samstag 10 bis 14 Uhr

Rückgabe der Lesesommerbücher mit Interviews:
Donnerstag und Freitag 14 bis 16 Uhr
Samstag 12 bis 14 Uhr