Lieblingsfarbe Blau

Familienführung mit Malpraxis im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Dunkles Blau dominiert: Ernst Wilhelm Nays Gemälde „Licht“ von 1964
(Foto: Günther Balzer © mpk)

Dunkles Blau dominiert: Ernst Wilhelm Nays Gemälde „Licht“ von 1964 (Foto: Günther Balzer © mpk)

„Lieblingsfarbe Blau“ ist am Sonntag, 1. Oktober, um 11 Uhr die Familienführung im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) betitelt, die Erwachsene wie Kinder gleichermaßen für die Kunst einnehmen will. Blau ist das Meer, Blau ist der Himmel, Blau ist eine der liebsten Farben vieler Menschen. In der Familienführung geht es darum, wie Künstler die Farbe Blau verwenden. Max Slevogt bevorzugte beispielsweise die hellen Blautöne, während Ernst Wilhelm Nay im Bild „Licht“ auch sehr dunkles Blau verwendet. Auf einer Entdeckungsreise durch das Museum suchen die Besucher die spannendsten Bilder mit Blau, überlegen, welche Eigenschaften die Farbe hat und welche anderen Farben mit Blau gemischt werden können. Im Atelier wird anschließend mit dicker Gouachefarbe und dünner Wasserfarbe experimentiert.

Die Familienführung einmal im Monat regt dazu an, die jeweils andere Sichtweise kennenzulernen, denn meist sehen Kinder anders als Erwachsene. Diese spielerische Herangehensweise an die Bildbetrachtung ermöglicht einen leichten Zugang zu den Kunstwerken. Kinder zahlen drei Euro, Erwachsene sechs Euro, Familien mit einem Erwachsenen und zwei Kindern zehn Euro, Familien mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern 15 Euro, Material inbegriffen. Eine Voranmeldung sollte erfolgen unter Telefon 0631 3647-205 oder info@mpk.bv-pfalz.de.