Literatur und Fotografie

Sommerausgabe der „Chaussee“ erschienen

11c156bf7c

Die Sommerausgabe der pfälzischen Literatur- und Kulturzeitschrift „Chaussee“ steht unter dem Motto „BilderSprach(e)Bilder“ und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Wechselbeziehung von Literatur und Fotografie. Das 128-seitige Heft enthält Texte (Prosa, Lyrik und Sachbeiträge), die das Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchten: Neben einem Überblick über die Fotografie-Szene der Pfalz gibt es unter anderem Fotoglossen und Texte und Gedichte, die von Fotos inspiriert sind, beziehungsweise in denen Fotos eine Rolle spielen. Sigfrid Gauch erzählt spannend, was wäre, wenn ein Foto von Goethe entdeckt werden würde.

Die Ausgabe enthält auch eine Annäherung an Hugo Ball anlässlich seines 125. Geburtstags, einen literarischen Spaziergang durch Kaiserslautern von Kulturstaatssekretär Walter Schumacher und ein Theaterstück von Hasan Özdemir. Rezensionen interessanter Neuerscheinungen runden die Ausgabe der „Chaussee“ ab, die für fünf Euro im Buchhandel erhältlich ist (ISSN 1436-1442). Ein Abonnement mit zwei Ausgaben pro Jahr kostet zehn Euro frei Haus und kann telefonisch unter 0631 3647-121 bestellt werden.