Macht und Pracht

Rundgang durch das mpk in Deutsch und Spanisch

International aufgestellt beim Tag des offenen Denkmals: mpk bietet Führung in Deutsch und Spanisch an

Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, veranstaltet zum „Tag des offenen Denkmals“, am Sonntag, 10. September, 11 Uhr für seine Besucher eine besondere Führung bei freiem Eintritt. Andrea Löschnig und Yolanda Guastaferro  stellen zweisprachig, in Deutsch und Spanisch, das Museum vor und präsentieren die Highlights der Sammlung. Eine einmalige Gelegenheit, mit spanisch sprechenden Freunden einen Ausflug ins mpk zu unternehmen oder die eigenen Spanisch-Kenntnisse aufzufrischen. Das mpk, 1874 als Gewerbemuseum gegründet, ist heute geprägt durch eine gelungene moderne Museumsgestaltung. Den hochkarätigen Gemälden und Skulpturen des 19. bis 21. Jahrhunderts sind Werke des Kunstgewerbes, wie etwa Möbel, Porzellan oder Glas, aus den jeweiligen Epochen zur Seite gestellt. Das mpk lädt seine Besucher zu einem Rundgang durch die Epochen der Kunstgeschichte mit ausgewählten Kunstwerken ein.

Am 10. September öffnen in ganz Deutschland rund 7.500 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten ihre Türen. In diesem Jahr steht der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Macht und Pracht“. Das Motto bezieht sich auf Denkmale, die weltliche und religiöse Machtverhältnisse abbilden. Ziel des Tags des offenen Denkmals ist es, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken.