Meisterschüler für Handwerker zeigen farbenfrohe Projetarbeiten

Ausstellung im Bistro der TU Kaiserslautern

Materialien der Maler kreativ verarbeitet: Schüler der Meisterschule gestalten Werke fürs Unibistro

Materialien der Maler kreativ verarbeitet: Schüler der Meisterschule gestalten Werke fürs Unibistro

Die Arbeiten von 11 angehenden Malern und Lackierern der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern sind ab 10. Mai im Bistro der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern zu sehen. Die zehn Schüler und eine Schülerin des zweiten Ausbildungsjahres gestalteten mit Materialien, mit denen im Berufsalltag gearbeitet wird, kreative Werke: Die Lehrlinge spannten Leinwände in Keilrahmen, strukturierten sie mit verschiedenen Spachtel- und Putzmassen und trugen dann farbenfrohe Lasuren auf. Angeregt durch Exponate, die sie beim Besuch von Ausstellungen im Museum Pfalzgalerie, in der Galerie Wack und in der Universitätsbibliothek gesehen hatten, und nach einigen Projetarbeiten in der Meisterschule, zum Beispiel dem Gestalten von Fluren, Treppenhäusern und der Cafeteria, äußerten die Schüler den Wunsch, etwas stärker im öffentlichen Raum aufzutreten. Fachlehrerin Regina Meininger-Rausch nahm Kontakt zur TU auf und konnte mit der Unterstützung von Karl-Heinz Schmitt und Ulrike Cornelius vom Studierendenwerk rechnen. Die Bilder können ab 10. Mai bis zum Herbst montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr betrachtet werden.