Natursport im Pfälzerwald

Neue Broschüre bietet Überblick

Präsentierten die neue Broschüre zu den Natursportarten (von links): Bezirkstagsvize Dr. Klaus Weichel

Präsentierten die neue Broschüre zu den Natursportarten (von links): Bezirkstagsvize Dr. Klaus Weichel

Erstmals gibt es eine kleine Broschüre zum Thema „Outdoorsport im Naturpark Pfälzerwald – erlebnisreich und naturschonend“. Sie wende sich an die Natursportler, aber vor allem auch an alle übrigen Waldnutzer sowie Urlauber, sagte Dr. Klaus Weichel, stellvertretender Bezirkstagsvorsitzender, bei der Präsentation des 16-seitigen Heftes im DIN A5-Format. Erfreulich sei, so Weichel, dass die Streitigkeiten zwischen Naturschützern und Naturnutzern, wie Forst und Natursportlern, die noch vor Jahren vorgeherrscht hätten, beigelegt werden konnten. Inzwischen würden beide Seiten den Grundsatz „Der Wald ist für alle da“ anerkennen und man verhalte sich nach dem Grundprinzip: „Toleranz und Wertschätzung für den jeweils anderen.“ Die Broschüre liefere einen Überblick über die acht am meisten verbreiteten Natursportarten Wandern, Trekking, Radfahren und Mountainbiking, Geocaching, Gleitschirmfliegen, Reiten, Klettern und Erlebnispädagogik. Außerdem enthalte sie Informationen zu den Verhaltensweisen sowie Kontaktadressen. Ziel sei es, Konflikte zu vermeiden und Verständnis für und einen verantwortungsvollen Umgang in der Natur durch den Sport zu erhöhen.

Der Bezirksverband Pfalz hat als Träger des Naturparks Pfälzerwald in Kooperation mit den Natursportverbänden, die Bernd Dörr koordiniert hat, die Broschüre erstellt. Sie ist kostenlos bei der Geschäftsstelle des Naturparks Pfälzerwald in Lambrecht, Franz-Hartmann-Straße 9, erhältlich; in Kürze wird sie auch bei allen Tourist-Informationen, Pfälzerwald-Vereinshütten und Naturfreudehäusern ausgelegt und steht demnächst auf www.pfaelzerwald.de zum Herunterladen bereit.