Neue Ausgabe der „Liselotte“ erscheint Ende September

Pfälzer Magazin greift interessante Themen auf

Erscheint Ende September: „Liselotte“

Erscheint Ende September: „Liselotte“

Die neueste Ausgabe der „Liselotte“, die der Bezirksverband Pfalz zweimal im Jahr herausgibt, erscheint Ende September. Im Fokus steht eine besondere Veranstaltung des Bezirksverbands Pfalz überall in der Region: Unter dem Motto „Pfalz on Tour – entdecke die Vielfalt!“ stehen Tage der offenen Tür in den eigenen und mitgetragenen Einrichtungen des Regionalverbands am letzten Oktober-Wochenende, die Spaß, Spiel und Spannung für die ganze Familie bieten. Das Magazin geht auch auf die Nikolauskapelle bei Klingenmünster, ein besonderes Kleinod, ein, und stellt das Artenfinder-Projekt vor, das das Pfalzmuseum für Naturkunde in den Schulen einsetzt. Auf ihr 50-jähriges Bestehen kann die Beratungsstelle für Pädagogische Audiologie am Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation blicken. In der Tagesstätte für Menschen mit Demenz in Bad Bergzabern erfahren Betroffene nicht nur Förderung, sondern Angehörige auch Entlastung. Meldungen, ein Terminkalender und ein attraktives Preisrätsel, bei dem man unter anderem einen zweitägigen Aufenthalt in einem Vier-Sterne-Hotel-Restaurant gewinnen kann, runden das 16-seitige Heft ab. „Liselotte“ wird allen pfälzischen Tageszeitungen am Samstag, 28. September („Pfälzischer Merkur“, „Speyerer Morgenpost“ und „Schifferstadter Tageblatt“), und Sonntag, 29. September („Rheinpfalz“ und „Pirmasenser Zeitung“), beigelegt sowie in den eigenen und mitgetragenen Einrichtungen des Bezirksverbands Pfalz verteilt. Sie steht auch als Online-Ausgabe unter www.bv-pfalz.de zur Verfügung.