Neue Trends und Anforderungen in der Tierhaltung

Landwirte treffen sich zum Vieh- und Fleischtag im Hofgut Neumühle

Vieh- und Fleischtag mit Vorträgen: Tierwohl

Vieh- und Fleischtag mit Vorträgen: Tierwohl

Der Vieh- und Fleischtag Rheinland-Pfalz Mal findet am Donnerstag, 19. Februar, ab 9.30 Uhr im Hofgut Neumühle in Münchweiler an der Alsenz statt. Den Gastvortrag übernimmt Bernhard Krüsken, Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes, zum Thema „Zukünftige Anforderungen und Herausforderungen für die Veredelungswirtschaft“. Dem folgt ein Vortrag von Dr. Friedhelm Fritsch vom Dienstleistungszentrum ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück über die Novelle der Düngeverordnung, wobei er in den Blick nimmt, was damit auf die Landwirte, insbesondere auf die Tierhalter zukommt. Die Teilnehmer haben am Nachmittag die Möglichkeit, Workshops in drei Arbeitskreisen zu besuchen: Einer davon beschäftigt sich mit dem Futtermittelmarkt und geht der Frage nach, was dort passiert, und greift „Heimische Eiweißfuttermittel in der Fütterung“ auf. Im Bereich Tierwohl stehen „Gesundheitsprobleme der Milchkuh in der Frühlaktation – Bedeutung von Entzündung und Stress”, „Gesundheitsmonitoring – Was bringt‘s in der Praxis?“ und das „Projekt Tierwohl bei Milchkühen“ im Mittelpunkt. Der Arbeitskreis „Finanzierung und Risikominderung“ widmet sich der „Preisabsicherung über Warenterminbörsen – ein Überblick” und der „Finanzierung: relevante Gesichtspunkte bei Bankgesprächen“.

Organisiert wird der Vieh- und Fleischtag Rheinland-Pfalz, der gegen 16 Uhr endet, von den Bauern- und Winzerverbänden Rheinland-Pfalz, dem Bezirksverband Pfalz als Träger der Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung Hofgut Neumühle, den Dienstleistungszentren Ländlicher Raum (DLR) Westpfalz, der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten. Das Programm der Veranstaltung sowie weitere Informationen sind erhältlich beim Hofgut Neumühle, 67728 Münchweiler/Alsenz, Telefon 06302 603-0, info@neumuehle.bv-pfalz.de, und können im Internet unter www.hofgut-neumuehle.de abgerufen werden. Zudem kann der Flyer zur Veranstaltung hier abgerufen werden.