Neuer Kinderführer macht Lust, Kunst zu erkunden

Interaktives „Starter Set“ des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern erschienen

Druckfrisch an der Museumskasse erhältlich: Interaktiver Kinderführer des mpk

Druckfrisch an der Museumskasse erhältlich: Interaktiver Kinderführer des mpk

Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) hat sich für Familien mit Kindern ab fünf Jahren etwas Besonderes ausgedacht: Es schickt sie mit einem neuen interaktiven Kinderführer, dessen überraschende Vielseitigkeit besticht, auf eine erlebnisreiche Erkundungstour. Das „Starter Set“ besteht aus einer Kunstbox, gefüllt mit einem kleinen kulturgeschichtlichen Einführungsheft, den beiden ersten von insgesamt sechs Themen-Leporellos und Buntstiften, und entwickelt sich mit dem Entrollen eines „roten Bandes“ zu einer leichten Tasche. In kindgerechter Sprache führt Museumsgespenst „Francis“ durch die Museumsräume, erzählt die Geschichte des Hauses, erklärt komplizierte Sachverhalte und gibt Tipps für die Reise durch die Kunst. Dabei werden Kinder spielerisch an Kunstwerke – an Tiere, Menschen, Farben, bestimmte Formen – herangeführt: Versteckt sich dort ein Affe? Fließen hier Farben ineinander? Tanzen in der Ecke Quadrate miteinander? Ob Bildbetrachtung, Erzählung oder Gedicht – abwechslungsreich leiten die Leporellos, in Zick-Zack-Form gefaltete Blätter, von Kunstwerk zu Kunstwerk.

Nach dem Schauen, Zuhören oder Lesen können die Kinder selbst tätig werden: Wissensquiz, Zahlenrätsel, Mal- und Zeichenaufgaben machen Lust, direkt vor den Kunstwerken ins Leporello zu zeichnen oder zu schreiben; die Tasche kann dazu umgedreht und als Unterlage benutzt werden. Hin und wieder verstecken sich zwischen den Seiten auch „Besonderheiten“, die neugierig machen und auf einfache Weise den kreativen Zugang zur Kunst ermöglichen. Einige Aufgaben sind sehr einfach, andere schwieriger, so dass schon fünfjährige Kinder Erfolgserlebnisse haben, sich aber auch ältere Kinder und sogar Erwachsene gefordert fühlen. Die Beschäftigung mit den Kunstwerken lässt sich dann zu Hause fortsetzen. Insgesamt sechs Themen stehen für Erkundungstouren bereit: „So ein Gemecker! Tierbilder im mpk“, „Dies Bildnis ist bezaubernd schön. Porträts im mpk“, „Der Frühling kehrt wieder. Jahreszeiten in den Bildern“, „Wenn Erde und Himmel sich küssen. Horizontdarstellungen“, „Farben in neuem Licht. Impressionismus und Expressionismus im mpk“ und „Eigenmächtige Farbe, neue Formharmonie. Gegenstandslose Bilder“. Liebevolle Illustrationen, abwechslungsreiche Erzählformen und interaktive Aufgaben machen den von Svenja Kriebel und Andrea Löschnig konzipierten Kinderführer zu einem Augen- und Ohrenschmaus gleichermaßen. Das „Starter Set“ inklusive zweier Themenführungen ist zum Preis von 14,90 Euro an der Museumskasse erhältlich; die weiteren Themen-Leporellos kosten jeweils 2,50 Euro. Weitere Infos unter www.mpk.de.