Medienpreis Pfalz

Seit 1989 will der Bezirksverband Pfalz mit dem Medienpreis Pfalz dazu anregen, die Pfalz in den Medien verstärkt darzustellen, um die Kenntnisse über die Pfalz zu mehren und deren Bekanntheitsgrad zu erhöhen.

Ausgezeichnet werden Arbeiten aller Darstellungsformen aus den Sparten Print, Funk, Film- und Fernsehen sowie Internet, deren Veröffentlichung nicht länger als drei Jahre zurückliegt und in denen ein Thema informativ und kreativ in Text, Bild oder Ton aufgearbeitet wurde. Ebenso kann die Kontinuität eines Schaffens ausgezeichnet werden. Die Beiträge sollen die Pfalz in ihrer landschaftlichen, geschichtlichen, kulturellen, sozialen, politischen oder wirtschaftlichen Eigenart in hervorragender und beispielhafter Weise dokumentieren.

Die nächste Preisvergabe findet voraussichtlich 2018 statt.



Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder mit dem Medienpreis-Gewinner 2015 Rolf Schlicher.

 

Jury-Mitglied Michael Garthe im Interview mit Nachwuchspreisträgerin Annika Wind.

 




Preisträger

Liste der ausgezeichneten Medienpreisträger

2015 Pfalzpreis Rolf Schlicher
Nachwuchspreis Annika Wind
2012 Pfalzpreis Bernhard Kunz
2009 Pfalzpreis Bernd Schmitt
2006 1. Preis Sigrid Ditsch
2. Preis Marie-Christine Werner / Axel Höfel
Thomas Diehl
2003 4 gleichwertige Preise Michael Bauer
Hartmut Frien
Walter Mannhardt
Jürgen Müller
Belobigung Helga Gnägy
Brigitte Schmalenberg
2001 3 gleichwertige Preise Ulla Hofmann
Rudi Michel
Rainer Dick
Belobigung Elena Rey
1999 1. Preis Judith Kauffmann
Theo Schneider
Rolf Sperber
Anerkennungspreis Martin Boehm
Dr. Rainer Köthe / Horst Ohliger
1997 1. Preis Hans Günther Hausen
Klaus Hofmann
2. Preis Horst O. Hermanni
Manfred Czerwinski / Markus Ziegler
Belobigung Redaktion der Südwest 3-Sendereihe „Fahr mal hin“
1995 1. Preis Gert Friderich
2. Preis Karlheinz Schauder
3 gleichwertige Förderpreise Dagmar Gilcher
Judith Ziegler-Schwaab
Harald Helmut Weiss / Albert Treber
Belobigung „Die Rheinpfalz“-Wirtschaftsredaktion
1993 3 gleichwertige Preise Paul Kaps
Dr. Paul Schwarz
Prof. Dr. Günter Preuß / Dr. Michael Geiger / Dr. Karl-Heinz Rothenberger
1991 1. Preis Dr. Hans Blinn
Carl Schuster
3. Preis Michael Burg
Franz-Josef Bettag
1989 1. Preis Karl Heinz
Hans-Georg Baßler
3. Preis Richard Stöbener