Pfalzpreis für pfälzische Geschichte und Volkskunde

Zur Förderung und Anerkennung der Erforschung, Dokumentation sowie Darstellung der pfälzischen Heimat, ihrer Wurzeln, Traditionen, Besonderheiten und gesellschaftlichen Zusammenhänge verleiht der Bezirksverband Pfalz seit 1986 den Pfalzpreis für pfälzische Geschichte und Volkskunde.

Es können Arbeiten aus den Bereichen Volkskunde, Archäologie, Denkmalpflege und Kunstgeschichte (auch Bauforschung), Geographie sowie aus allen Bereichen der Geschichtswissenschaften eingereicht werden, soweit sie ihren Forschungsgegenstand überwiegend im pfälzischen Raum haben, auf eigener Forschung beruhen und in den letzten drei Jahren entstanden sind.

Der Pfalzpreis für pfälzische Geschichte und Volkskunde wird in diesem Jahr wieder vergeben. Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 30.06.2017 eingereicht werden.

Anmeldebogen Pfalzpreis für Pfälzische Geschichte und Volkskunde 2017 (Word)

Anmeldebogen Pfalzpreis für Pfälzische Geschichte und Volkskunde 2017 (PDF)

Ausschreibung Pfalzpreis für Pfälzische Geschichte und Volkskunde 2017

Plakatausgang Pfalzpreis für Pfälzische Geschichte und Volkskunde 2017 (PDF)



Der Gewinner des Pfalzpreises für pfälzische Geschichte und Volkskunde 2015 Dr. Sven Gütermann mit dem Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder.

Die Nachwuchspreisträgerin Marie Sophie Purper im Interview mit Jury-Mitglied Stefan Schaupp.





Preisträger

Liste der ausgezeichneten Heimatforscher

 

2015 Pfalzpreis Dr. Sven Gütermann
Nachwuchspreis Marie Sophie Purper
Lebenswerkpreis Prof. Dr. Hans Ammerich
2013 Pfalzpreis Prof. Dr. Jörg Peltzer, Heidelberg
Nachwuchspreis Katharina Buhl, Elena Müller und Eva Bobe, Burggymnasium Kaiserslautern
2011 Pfalzpreis Prof. Dr. Hans Fenske
2009 Pfalzpreis Dr. Martin Dolch
Nachwuchspreis Holzapfel-AG des PAMINA-Gymnasiums Herxheim
2006 Pfalzpreis Albert Ritter
Fördergabe Timo Scherne
Jugendfördergabe Regionale Schule Rülzheim
2003 Pfalzpreis Dr. Bernhard Bonkhoff
Dr. Fritz Schellack / Günter Schifferer
Fördergabe Egon Bade
Emil Guth
Hans Kirsch / Klaus Zimmer
Helmut Seebach
Belobigung Rolf Übel
1998 Pfalzpreis Dr. Michael Wagner (1. Preis)
Karl Beck (2. Preis)
Fördergabe Dr. Uwe Distler
Dr. Eva Flegel
Nina-Alexandra Schneider
Jugendfördergabe Christian Brechtel
Marion Rutz
Geschwister-Scholl-Schule Kaiserslautern
Regionale Schule Rülzheim
Belobigung Egon Bade
Bernhard Meyer
Franz Traub
Dr. Hans-Jürgen Wünschel
Kirsten Becker
Katharina Bossert
Alexa List
Realschule und Gymnasium Schifferstadt
1995 Pfalzpreis Arbeitsgemeinschaft Seelbuch der Bezirksgruppe Neustadt des Historischen Vereins der Pfalz
Siegfried Hörig
Kunigunde Paetsch
Fördergabe Dr. Andreas Imhoff
Jens Werner
Jugendfördergabe Philipp Elsner
Ingo Hammann
Markus Hener
Anabel Hieb
Torsten Schlemmer
Projektgruppe Arbeitslehre der Hauptschule Horeb, Pirmasens
1992 Pfalzpreis Dr. Martin Dolch
Prof. Dr. Albrecht Greule
Dr. Hubert Puhl
Fördergabe Dr. Peter Müller
Franz Schmidt
Jugendfördergabe Jörg Richter
Karl Scherer jr.
Maria Vierling
Frank Fischer
Constanze Grau
Patrik Lehnert
1989 Pfalzpreis Dr. Joachim Heinz (1. Preis)
Michael Benz (2. Preis)
Dr. Lothar Kinzinger (3. Preis)
Fördergabe Traudel Himmighöfer
Sabine Haas
1986 Pfalzpreis Manfred Bader
Albert Ritter
Albert Schwartz
Fördergabe Jürgen Steiner
Jugendfördergabe Josef Kaiser