Unterrichtsmaterialien

Die Materialsammlung für den Unterricht „Die Pfalz als Aus- und Einwanderungsland“, die der Bezirksverband Pfalz im Frühjahr 2015 herausgibt, gleicht einem Gang durch die Wanderungsgeschichte.

 

„Palatines“ – Das einstige Synonym für deutschsprachige Auswanderer

Genau genommen gibt es kaum eine Pfälzerin und einen Pfälzer ohne Migrationshintergrund. Denn nach dem Dreißigjährigen Krieg war die Pfalz nahezu entvölkert und ist zu einem Ziel für viele Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern geworden. Zudem gehört die Pfalz seit mehr als 300 Jahren zu den europäischen Regionen mit der größten Bevölkerungsmobilität, wodurch sie weltweit mit einem dichten Beziehungsnetz verknüpft ist. Seit dem 18. Jahrhundert und vor allem dann im 19. Jahrhundert verließen zahlreiche Pfälzer zumeist aus wirtschaftlichen und politischen Gründen das Land, um in Nordamerika und anderen Ländern ihr Glück zu versuchen. Die Zahl war derart hoch, dass im angelsächsischen Raum der Begriff „Palatines“ synonym für deutschsprachigen Auswanderer verwendet wird.

Zur Bestellung der Materialien geht es hier.

Um 1850: Auswandererzug in den amerikanischen Westen

 

Inhalt der Unterrichtsmaterialien



1. Die Pfalz als Einwanderungsland im 16. und 17. Jahrhundert

  • Glaubensflüchtlinge


2. Die Anfänge der Auswandung im 18. Jahrhundert

  • Zielländer
  • bekannte Auswanderer
  • Exkurs: Pfälzisches Leben in den USA/Pennsylvania


3. Die Hochphase der Auswanderung im 19. Jahrhundert

  • wirtschaftliche Lage und soziale Situation in der Pfalz
  • politisch motivierte Auswanderung nach dem Hambacher Fest und der 1848/49er Revolution


4. Auswanderung im 20. Jahrhundert

  • politisch motiviert während der NS-Zeit/Emigration


5. Zuwanderung seit 1945

  • Flüchtlinge und Heimatvertriebene (1945-1950)
  • Ausländische Arbeiter in der Wirtschaftswunderzeit (Gastarbeiter)
  • Flüchtlinge und Asylbewerber (ab  ca. 1990 bis heute)
  • Rückwanderung ehemaliger Auswanderer aus Russland  und Kasachstan


6. Zum Begriff „Heimat“

  • Heimat allgemein
  • Heimat und die Pfalz