Titelbild_cornwall

Richard von Cornwall

Römisch-deutsches Königtum in nachstaufischer Zeit

 24,90

Enthält 7% reduzierte MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Römisch-deutsches Königtum in nachstaufischer Zeit

Klappentext: Anders als sein Onkel König Richard Löwenherz von England oder Kaiser Friedrich II. ist Richard von Cornwall als „König von Deutschland“ („rex Alemanniae“) kein im Zentrum stehender Akteur der Geschichte des 13. Jahrhunderts. Zudem fällt sein römisch-deutsches Königtum (1257-1272) in eine Phase prekärer Staatlichkeit, die als „Interregnum“ an die staufische Zeit anschließt. Der Band führt deshalb mitten hinein in die Umbruchphase vom Hoch- zum Spätmittelalter und zeigt, dass Richard von Cornwall am Mittel- und Oberrhein als königsnahem Raum eine keineswegs nur marginale Rolle spielte.
(Beiträge zur pfälzischen Geschichte, Bd. 25)

Hrsg.: Anton Neugebauer, Klaus Kremb, Jürgen Keddigkeit

Erscheinungsjahr 2010
ISSN 0936-7640
ISBN 978-3-927754-70-6
Einheit Ein farbig gedrucktes Buch (336 S.) mit zahlreichen Abbildungen und dem Katalog der Begleitausstellung (historische und aktuelle Fotodokumente, Luftbilder, Plakate, Karten, Urkunden und Tabellen).
Art.-Nr.: d70890a98197 Kategorie: