Rund ums Grünland

Spezialkurs für Schaf- und Damtierhalter im Hofgut Neumühle

Tagesseminar im Hofgut Neumühle: Wissenswertes über Futtergräser

Tagesseminar im Hofgut Neumühle: Wissenswertes über Futtergräser

Das Hofgut Neumühle in Münchweiler an der Alsenz bietet am Samstag, 30. Mai, von 9.30 bis 17.30 Uhr einen Grünland-Spezialkurs für Schaf- und Damwildhalter an; für Wildhalter stellt er Teil 3 des Sachkundenachweises dar. Im Theorieteil am Vormittag referiert Raimund Fisch von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz über Bestandsführung, Aufwuchsleistung, Pflegemaßnahmen, verschiedene Futtergräser, Unkräuter und Ungräser, insbesondere über die Ampfer-/Brennnesselbekämpfung, über Düngung, Weidehygiene, Nach- und Übersaaten. Am Nachmittag haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einer Gehegebegehung die Möglichkeit, die entsprechenden Pflanzen zu bestimmen. Anschließend lernen sie neben Maschinen und Verfahren rund ums Grünland Dünge- sowie Spritzmittel und verschiedene Samen kennen. Das Seminar, das inklusive Verpflegung 100 Euro kostet, endet für Damwildhalter mit einer Prüfung als Bestandteil des Sachkundenachweises. Eine Anmeldung sollte bis spätestens 18. Mai erfolgen bei der Lehr- und Versuchsanstalt Hofgut Neumühle, 67728 Münchweiler an der Alsenz, Telefon 06302 6030, Fax 06302 60350, info@neumuehle.bv-pfalz.de, oder über das Internet unter www.hofgut-neumuehle.de.