Schafe sachgerecht schlachten

Lehrgang im Hofgut Neumühle

Lehrgang vermittelt

Lehrgang vermittelt

Ein Sachkundelehrgang zum Thema Schlachten von Schafen findet am 4. und 5. Juni im Hofgut Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz statt. Amtstierärztin Dr. Christine Zwerger-Klag und Schäfermeister Ralph Brendel vermitteln das sachgerechte Betäuben und Töten von Schafen und demonstrieren das Schlachten, Enthäuten und Ausnehmen; das fachgerechte Zerlegen ist aus zeitlichen Gründen Gegenstand eines weiteren eintägigen Kurses am 6. Juni. Nach einer theoretischen und praktischen Prüfung, bei der je zwei Teilnehmer ein Schaf schlachten, erhalten die Teilnehmer eine Bestätigung, mit der sie dann einen Sachkundenachweis beim jeweils zuständigen Veterinäramt erhalten. Der Kurs, der montags um 9 Uhr beginnt und dienstags gegen 15 Uhr endet, kostet 270 Euro für die theoretische und praktische Prüfung beziehungsweise 150 Euro nur für die theoretische Prüfung, inklusive Lehrgangsunterlagen, Verpflegung sowie einem halben unzerlegten Lamm, aber ohne Übernachtung. Der Zusatzkurs „Fachgerechtes Zerlegen“ am Mittwoch kostet 70 Euro extra. Eine Anmeldung sollte umgehend bei der Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung Hofgut Neumühle, 67728 Münchweiler/Alsenz, Telefon 06302 6030, Fax 06302 60350, info@neumuehle.bv-pfalz.de, erfolgen.