Tanzworkshop im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Osterferienprogramm für Jugendliche

Inspiriert

Inspiriert

Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) bietet 12- bis 16-jährigen Jugendlichen einen besonderen Workshop in den Osterferien an: Unter dem Motto „Dance In and Out“ steht vom 10. bis 13. April ein TanzMedia-Projekt in Kooperation mit „medien+bildung.com“ im Mittelpunkt. Ausgewählte Werke der derzeitigen Sonderausstellung „Aufbruch – Malerei und realer Raum“ inspirieren, um aus dem Bild heraus den realen und virtuellen Raum zu entdecken! Die Jugendlichen experimentieren vor der Kamera und auf der Leinwand. Unterstützt von der Museumspädagogin Andrea Löschnig vom mpk setzen sie sich mit den Kunstwerken vor Ort auseinander und kreieren eigene Ideen zu den Bildern. Julia Geib, Lehramtsstudentin und Tänzerin, gibt Hilfestellungen bei den Schritt- und Bewegungsfolgen und gemeinsam mit der Medienpädagogin Christine Zinn von „medien+bildung.com“ entwickeln sie eigene kunstvolle Tänze mithilfe der Kamera. Somit verschmelzen Kunst, Tanz und Medien zu einer Einheit und es entsteht ein sehenswertes eigenes Ergebnis.

Der Workshop, für den eine Gebühr von 20 Euro erhoben wird, findet dienstags von 14 bis 16.30 Uhr und mittwochs bis freitags von 10 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr statt. Eine Anmeldung sollte unter der Telefonnummer 0631 3647-205, a.loeschnig@pfalzgalerie.bv-pfalz.de, erfolgen. Weitere Informationen unter www.mpk.de.