Tierbilder Max Slevogts

Bild des Monats im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Entstand im Frankfurter Zoo: Max Slevogts „Orang Utan“ von 1901

Das „Bild des Monats“ im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, widmet sich am Samstag, 7. Februar, um 15.30 Uhr mit den Tierbildern von Max Slevogt (Eintritt frei). 1901 reiste der Pfälzer Impressionist für mehrere Monate nach Frankfurt am Main und malte dort im zoologischen Garten. Viele Zeichnungen und Aquarelle sowie 29 Ölgemälde entstanden dort. Seine Lieblingsthemen fand Slevogt bei den Raubtieren und Papageien, den Affen und Zoowärtern. So malte er auch das Bild des „Orang Utan“, dessen orange-braunes Fell sich eng über den gewölbten Brustkasten des Tieres legt. An manchen Stellen löst Slevogt das Motiv in dünn aufgetragene Farbflecken auf, bei anderen Partien des Fells arbeitet er die Struktur mit seinem Pinselgriff heraus. Nach der kurzweiligen, etwa 30-minütigen Führung bietet der Verein der Freunde des mpk anschließend Kaffee und Kuchen an; bei einer schönen Aussicht auf die Stadt lässt sich so bei einem schönen Blick auf die Stadt ein „Treffen mit Freunden“ genießen und weiterdiskutieren.