Tiergerechte Pferdehaltung

Sachkundelehrgang im Hofgut Neumühle vermittelt Grundlagen

Pferde tiergerecht halten: Kurs über zwei Wochenenden im Hofgut Neumühle

Pferde tiergerecht halten: Kurs über zwei Wochenenden im Hofgut Neumühle

Die Grundlagen einer tiergerechten Pferdehaltung vermittelt ein Sachkundelehrgang im Hofgut Neumühle in Münchweiler an der Alsenz, der über zwei Wochenenden, am 30. März und 1. April sowie am 21. und 22. April, gemeinsam mit dem Pferdesportverband Rheinland-Pfalz durchgeführt wird. Er richtet sich insbesondere an Pensionspferdebetriebe, die ihre Sachkunde nachweisen müssen, aber auch an alle anderen interessierten Pferdehalter. Neben der tiergerechten Haltung und Fütterung sowie Gesundheit von Pferden erhalten die Teilnehmer Informationen zur Betriebsführung. Darüber hinaus steht ein Exkursionstag zu einem Pferdepensionsbetrieb und zur Tierklinik Binger Wald auf dem Programm. Eine Abschlussprüfung, für die Anwesenheitspflicht besteht, führt zum FN-Zertifikat.

Die Teilnahme am Kurs, in dem nur noch einige Plätze frei sind, kostet 300 Euro inklusive Verpflegung. Unterkünfte können im Hofgut gebucht werden. Die Anmeldung sollte umgehend erfolgen bei der Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung Hofgut Neumühle, 67728 Münchweiler/Alsenz, Telefon 06302 6030, Fax 06302 60350, info@neumuehle.bv-pfalz.de, www.hofgut-neumuehle.de.