Triftfest mit Einweihung des Landschaftserlebnisraums Leinbachtal

Interessante Aktionen zwischen Frankenstein und Waldleiningen

Wie in früheren Zeiten: Triftgang im Leinbachtal

Wie in früheren Zeiten: Triftgang im Leinbachtal

Am Sonntag, 12. Juli, findet von 11 bis 17 Uhr im Leinbachtal zwischen Frankenstein und Waldleinigen das traditionelle Triftfest am Biedenbacher Woog statt. Dabei wird auch der „Landschaftserlebnisraum Leinbachtal“, ein Kooperationsprojekt der Technischen Universität Kaiserslautern, von Landesforsten Rheinland-Pfalz und des Biosphärenreservats Naturpark Pfälzerwald im Bezirksverband Pfalz eingeweiht, das durch die Deutsche Bundestiftung Umwelt gefördert wird. Die offizielle Eröffnung erfolgt um 14 Uhr mit Andreas Alter, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn, Theo Wieder, Vorsitzender des Bezirkstags Pfalz, Dr. Hermann Bolz von Landesforsten Rheinland-Pfalz, und Prof. Dr. Sascha Henninger von der Technischen Universität Kaiserslautern. Mit von der Partie sind auch die Jagdhornbläser. Anschließend beginnt ab dem Biedenbacher Woog eine rund einstündige Führung durch den Landschaftserlebnisraum. Um 13 und 15.30 Uhr können sich die Besucher bei einem Triftgang anschauen, wie in früheren Zeiten das Holz aus schwer zugänglichen Waldpassagen abtransportiert wurde. Ein interessantes Programm für Groß und Klein bieten das Pfalzmuseum für Naturkunde sowie das Forstamt Otterberg; so winken beim Rindenbootrennen, bei dem die Teilnehmer die Boote selbst herstellen, attraktive Preise.

Bereits um 9.30 Uhr startet eine Ziegenwanderung ab der evangelischen Kirche in Frankenstein. Da es vor Ort keine Parkplätze gibt, ist es notwendig, den kostenlosen Busshuttle ab Frankenstein (ab 10.30 Uhr etwa alle halbe Stunde ab Bahnhof und Alter Postplatz) sowie ab Waldleinigen (um 11 und 12 Uhr ab Friedhof zum Biedenbacher Woog und um 15 und 16 Uhr wieder zurück) zu benutzen. Das traditionelle Triftfest richten das Forstamt Otterberg, die Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn, die Ortsgemeinden Hochspeyer, Frankenstein und Waldleiningen sowie der Pfälzerwaldverein mit den Ortsgruppen Fischbach/Hochspeyer und Waldleiningen sowie der ASV Frankenstein und der ASV Waldleiningen aus.