Visuelle Sprache und Projektmanagement

Seminare im Juni in der Pfalzakademie Lambrecht

Wissen strukturiert darstellen: Monika Alfter mit ihrem Notizbuch

Wissen strukturiert darstellen: Monika Alfter mit ihrem Notizbuch

Die Pfalzakademie Lambrecht widmet sich im Juni dem Einmaleins der virtuellen Sprache sowie dem Projekt- und Veränderungsmanagement. „‚Alles klar?‘ – Einfach visualisieren an Flipchart oder Pinnwand“ heißt es am Mittwoch, 7. Juni, mit der Erwachsenen-Pädagogin, zertifizierten Business-Trainerin und Visualisierungsexpertin Monika Alfter. Sie zeigt auf, dass man komplizierte Themen, Gedanken und Ideen klarer vermitteln kann, wenn diese in Wort-Bild-Kombinationen dargestellt werden. Das Seminar vermittelt die grundlegenden Elemente, die das ‚Dialogwerkzeug‘ der ‚Wort-Bild-Kombination‘ näher bringen. Die Teilnehmer erfahren, wie man mit Bildern am Flipchart neue Reflexionsmöglichkeiten schafft und in Besprechungen und bei Konferenzen durch fokussierteres und eindeutigeres Arbeiten sein Ziel besser im Auge behält. Mit Visualisierung lässt sich Wesentliches auf den Punkt bringen. Am Donnerstag, 8. Juni, geht es im Seminar „Notizbuch statt Notebook“ um die Grundlagen für SketchNotes (Skizzen-Notizen). Monika Alfter demonstriert, Ideen, Wissen und Informationen strukturiert zu Papier zu bringen. Damit gelingt es, Arbeitssitzungen oder Gespräche schneller und effizienter, vor allem aber ‚merk‘-fähiger zu notieren.

Pfalzakademie-Leiter Dr. Uwe Schwab beschäftigt sich vom 20. bis 22. Juni mit dem „Projekt- und Veränderungsmanagement“. Projekte ganzheitlich, also unter Einbezug möglichst vieler Eventualitäten und Widerstände vorzubereiten, schafft eine gute Grundlage für den späteren Erfolg. Schwab erläutert einen detaillierten Fahrplan für jede Projektplanung. Nach einer Orientierungsphase müssen Verantwortlichkeiten geklärt werden; sodann muss ein Gefühl für das System entwickelt werden, in dem sich das Projekt bewegt; eine Umfeldanalyse verdeutlicht Schnittstellen, Grenzen, Wechselwirkungen sowie fördernde und hemmende Einflüsse. Danach lassen sich die Projektziele formulieren und gewichten und die endgültige Projektstruktur festlegen. Informationen zu allen Veranstaltungen, zu denen man sich umgehend anmelden sollte, finden sich unter www.pfalzakademie.de. Das Bildungshaus des Bezirksverbands Pfalz, das mit seiner Lage im Grünen auch einen hohen Freizeitwert bietet, ist über die Telefonnummer 06325 1800-0 und per Mail an info@pfalzakademie.bv-pfalz.de zu erreichen.