Vielfalt für die Pfalz

Die Aufgaben des Bezirksverbands Pfalz sind vielfältig; im Mittelpunkt seines Wirkens steht jedoch immer der Mensch. Um seine Aufgaben wahrnehmen zu können, unterhält er in der Pfalz an verschiedenen Standorten Einrichtungen aus den Bereichen Kultur, Bildung, Gesundheit, Natur und Verbraucherschutz sowie Energie.

Politik & Verwaltung

Der Bezirksverband Pfalz ist ein höherer Kommunalverband in der Pfalz. Das politische Gremium dieser Gebietskörperschaft ist der Bezirkstag Pfalz. Seine Mitglieder werden von den in der Pfalz vertretenen politischen Gruppierungen aufgestellt und vom Volk in einer... weiterlesen

Kultur & Bildung

Die Pfalz ist reich an kulturellen Angeboten, literarischen, historischen und volkskundlichen Schätzen. Der Bezirksverband Pfalz unterhält Einrichtungen an verschiedenen Standorten, welche sich dieser Aufgaben angenommen haben, fördert durch Beteiligungen zahlreiche... weiterlesen

Gesundheit & Soziales

Im Mittelpunkt allen Wirkens des Bezirksverbands Pfalz steht der Mensch. Als Partner der rund 1,4 Millionen Einwohner hilft, fördert und berät der Bezirksverband Pfalz im sozialen Bereich und betreibt aktive Jugendarbeit. So fungiert der Bezirksverband Pfalz... weiterlesen

Natur & Verbraucher

Natur- und Verbraucherschutz stellen die Entscheidungsträger in Zukunft vor große Herausforderungen. Der Bezirksverband Pfalz stellt sich dieser Aufgabe und trägt Verantwortung für den nachhaltigen Schutz des Menschen und seiner Umwelt sowie dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen... weiterlesen

Gast in der mpk-Gesprächswerkstatt: Johan Holten, Direktor der Kunsthalle Mannheim (Foto: Kunsthalle Mannheim)

In der neuen Gesprächsreihe „mpk:positionen“ holt Steffen Egle, neuer Direktor des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, Außenperspektiven an den Tisch der „mpk:Gesprächswerkstatt“. Mit Museumsleuten und Kulturschaffenden diskutiert er über aktuelle Konzepte und kulturpolitische Themen. „Was macht ein Museum relevant?“, das fragt der mpk-Chef am Dienstag, 28. Juni, um 19 Uhr Johan Holten, den Direktor der Kunsthalle Mannheim, den er zum Auftakt eingeladen hat (Eintritt frei, für Getränke ist gesorgt). Die Diskussionen über die Zukunft des Kunstmuseums sind von der Frage der „Relevanz“ geprägt. Was aber macht ein Museum zu einem Ort von Bedeutung? Wenn die Ausstellungen nah an den gesellschaftspolitischen Themen der Zeit sind? Wenn große... weiterlesen
Das Forschungs- und Gedenkprojekt „Zwangsarbeit in der Pfalz 1939 bis 1945“ des Bezirksverbands Pfalz wird am Mittwoch, 6. Juli, um 18 Uhr in der Verbandsgemeindeverwaltung in Rodalben, Am... weiterlesen
Die Digitalisierung in der Landwirtschaft schreitet stetig voran und bietet viele Vorteile in Hinblick auf eine effizientere Nutzung von Ressourcen und Düngemitteln, aber auch eine Verminderung von... weiterlesen