Vielfalt für die Pfalz

Die Aufgaben des Bezirksverbands Pfalz sind vielfältig; im Mittelpunkt seines Wirkens steht jedoch immer der Mensch. Um seine Aufgaben wahrnehmen zu können, unterhält er in der Pfalz an verschiedenen Standorten Einrichtungen aus den Bereichen Kultur, Bildung, Gesundheit, Natur und Verbraucherschutz sowie Energie.

Politik & Verwaltung

Der Bezirksverband Pfalz ist ein höherer Kommunalverband in der Pfalz. Das politische Gremium dieser Gebietskörperschaft ist der Bezirkstag Pfalz. Seine Mitglieder werden von den in der Pfalz vertretenen politischen Gruppierungen aufgestellt und vom Volk in einer... weiterlesen

Kultur & Bildung

Die Pfalz ist reich an kulturellen Angeboten, literarischen, historischen und volkskundlichen Schätzen. Der Bezirksverband Pfalz unterhält Einrichtungen an verschiedenen Standorten, welche sich dieser Aufgaben angenommen haben, fördert durch Beteiligungen zahlreiche... weiterlesen

Gesundheit & Soziales

Im Mittelpunkt allen Wirkens des Bezirksverbands Pfalz steht der Mensch. Als Partner der rund 1,4 Millionen Einwohner hilft, fördert und berät der Bezirksverband Pfalz im sozialen Bereich und betreibt aktive Jugendarbeit. So fungiert der Bezirksverband Pfalz... weiterlesen

Natur & Verbraucher

Natur- und Verbraucherschutz stellen die Entscheidungsträger in Zukunft vor große Herausforderungen. Der Bezirksverband Pfalz stellt sich dieser Aufgabe und trägt Verantwortung für den nachhaltigen Schutz des Menschen und seiner Umwelt sowie dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen... weiterlesen

Anfang des Jahres malte Julia Steiner die Gouache auf die Wand des mpk: Detail aus „all around now“ (Foto: Serge Hasenböhler, Basel © mpk, Courtesy the artist and Galerie Urs Meile, Bejing-Lucerne)

Am Mittwoch, 19. August, stellt Dr. Svenja Kriebel um 12.30 Uhr Julia Steiners „Kosmos Natur“ in der Sonderausstellung „Am Saum des Raumes“ im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, in 15 Minuten vor. Wind, der durch Wolken fegt, die Nacht durchdringendes Licht oder auseinanderberstende Erde sind Assoziationen von Naturabläufen, die sich während des Betrachtens der Werke Steiners einstellen. Darunter liegt immer auch die Vorstellung eines Kosmos, einer Gesamtheit von Raum, Zeit, Materie und Energie. Wie sich das in Glasarbeiten, einem einfachen Rebstock oder auch in den Raumzeichnungen im Museumsfoyer und Treppenhaus spiegelt, ist Thema der Kurzführung mit der Ausstellungskuratorin. Die Teilnehmerzahl des Gesprächs ist auf fünf Personen begrenzt,... weiterlesen
„Lichtblicke – Adolf Luther und Künstlerfreunde“ lautet der Titel der zweiten großen Jahresausstellung, die das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) vom 25. September bis 17. Januar... weiterlesen
Das Pfalzklinikum hat für das Engagement in der Corona-Krise die Auszeichnung „Helden in der Krise“ erhalten. Ausschlaggebend für diese Auszeichnung war eine Hilfestellung für das... weiterlesen